Jun­gen in einer Unter­brin­gungs­ein­rich­tung sexu­ell bedrängt

15. März 2018
von Redaktion

Foto: Dorfinfo.de

Möh­ne­see (Kreis Soest) Am Mitt­woch kam es in der Zen­tra­len Unter­brin­gungs­ein­rich­tung Auf der Alm zu einem ver­such­ten sexu­el­len Über­griff zum Nach­teil eines neun­jäh­ri­gen Jun­gen. Gegen 14:00 Uhr war er auf einer Toi­let­te von einem 23-jäh­ri­gen Marok­ka­ner zu sexu­el­len Hand­lun­gen an ihm auf­ge­for­dert wor­den. Dazu hat­te der 23-Jäh­ri­ge bereits sei­ne Hose her­un­ter­ge­las­sen. Der Jun­ge konn­te zu sei­ner Mut­ter flüch­ten. Die­se infor­mier­te die Lei­tung der Unter­kunft über den Vor­fall, die­se wie­der­um die Poli­zei. Im Lau­fe der wei­te­ren Ermitt­lun­gen wur­de der 23-Jäh­ri­ge vor­läu­fig fest­ge­nom­men. Die Ver­neh­mun­gen wer­den auf Grund von sprach­li­chen Pro­ble­men erst im Lau­fe des Tages unter der Hin­zu­zie­hung von Dol­met­schern erfol­gen. (fm)