Jugend­li­cher Rad­fah­rer stürzt über den Bord­stein – Auto­fah­rer setzt sei­ne Fahrt ein­fach fort

29. September 2021
von Redaktion
Arns­berg. Die Poli­zei sucht nach einer Unfall­flucht auf der Stra­ße „Zur Hün­nen­burg” nach einem schwar­zen VW Golf.

Hupend und mit auf­heu­len­dem Motor

Ein 14-jäh­ri­ger Fahr­rad­fah­rer war gegen 17 Uhr in Rich­tung Kirch­stra­ße gefah­ren. Auf Höhe des Spiel­plat­zes kam dem jun­gen Arns­ber­ger ein schwar­zer VW Golf ent­ge­gen. Nach Anga­ben des Jugend­li­chen fuhr der Auto­fah­rer hupend in Rich­tung des Jun­gen. Zudem ließ er den Motor aufheulen.
Als der Fahr­rad­fah­rer aus­wich, stürz­te die­ser über den Bord­stein. Der Auto­fah­rer setz­te sei­ne Fahrt fort. Mit leich­ten Ver­let­zun­gen fuhr der Jun­ge nach Hau­se. Von hier wur­de die Poli­zei informiert.
Bei dem Fah­rer des flüch­ti­gen VW soll es sich um einen etwa 18 bis 25-jäh­ri­gen Mann mit dunk­len Haa­ren handeln.
Hin­wei­se nimmt die Poli­zei in Arns­berg unter 02932 – 90 200 entgegen.
(Quel­le: Kreis­po­li­zei­be­hör­de Hochsauerlandkreis)