Jugend­li­che Spray­er gefasst

11. März 2021
von Redaktion

Unter­füh­rung in Bri­lon Wald mit Graf­fi­ti besprüht

Bri­lon. Dank eines Zeu­gen konn­te die Poli­zei am Mitt­woch­abend drei tat­ver­däch­ti­ge Jugend­li­che ermit­teln. Die drei jun­gen Män­ner aus Bri­lon und Wil­lin­gen ste­hen im Ver­dacht die Unter­füh­rung am Bahn­hof Bri­lon-Wald mit Graf­fi­ti besprüht zu haben. Der Zeu­ge beob­ach­te­te gegen 18.45 Uhr das Trio beim Besprü­hen der Wän­de. Er infor­mier­te umge­hend die Polizei.
Noch vor dem Ein­tref­fen der ers­ten Strei­fen­wa­gen flüch­te­ten die Jugend­li­chen über den Kirch­weg in Rich­tung Kir­che. Im Rah­men der Fahn­dung traf ein Strei­fen­wa­gen auf das Trio. Bei deren Über­prü­fung fan­den die Beam­ten Sprüh­do­sen in einem Rucksack.
Die drei 14- und 15-jäh­ri­gen Tat­ver­däch­ti­gen wur­den im Anschluss an die poli­zei­li­chen Maß­nah­men von ihren Eltern abge­holt. Ein Straf­ver­fah­ren wur­de eingeleitet.
(Quel­le: Kreis­po­li­zei­be­hör­de Hochsauerlandkreis)