In Kur­ve zusam­men­ge­sto­ßen

30. Juli 2014
von Redaktion

vuRüt­hen (Kreis Soest)  Offen­sicht­lich zu schnell war der 26-jäh­ri­ge Fah­rer einer Sat­tel­zug­ma­schi­ne am Diens­tag­nach­mit­tag gegen 14:45 Uhr auf der Kreis­stra­ße 8 aus Effeln in Fahrt­rich­tung Men­zel unter­wegs. In einer Dop­pel­kur­ve geriet der LKW auf die Gegen­fahr­bahn. Daher brems­te der Fah­rer den LKW stark ab. Dadurch brach das Heck aus, und stieß gegen die lin­ke Front eines ent­ge­gen kom­men­den PKW einer 22-jäh­ri­gen Frau aus Anröch­te. Das Fahr­zeug der 22-Jäh­ri­gen wur­de durch die Wucht des Auf­pralls auf den unbe­fes­tig­ten Sei­ten­strei­fen geschleu­dert, und kam auf einem angren­zen­den Feld zum Ste­hen. Die jun­ge Frau muss­te mit dem Ret­tungs­trans­port­wa­gen in ein Kran­ken­haus gebracht wer­den. (fm)