Hoher Sach­scha­den nach Leit­plan­ken­kon­takt

22. Februar 2018
von Redaktion

Drol­s­ha­gen (Kreis Olpe)- Am Mitt­woch gegen 10.00 Uhr ereig­ne­te sich auf der Ver­bin­dungs­stra­ße zwi­schen Pern­ze und Wege­ring­hau­sen ein Ver­kehrs­un­fall. Der 39-jäh­ri­ge Fah­rer eines BMW ver­lor im Ver­lauf einer leich­ten Links­kur­ve die Kon­trol­le über sein Fahr­zeug und kol­li­dier­te auf der rech­ten Sei­te mit der Leit­plan­ke.

Beschä­dig­tes Fahr­zeug nach Leit­plan­ken­kon­takt
Poli­zei

 

Bei dem Ver­such, das Fahr­zeug umzu­set­zen, brach ein Teil der Rad­auf­hän­gung, so dass der BMW anschlie­ßend nicht mehr fahr­be­reit war. Der 39-Jäh­ri­ge klag­te über Nacken­schmer­zen, er begab sich selb­stän­dig in ärzt­li­che Behand­lung. Der Gesamt­scha­den liegt bei ca. 15.000 Euro.