Fron­tal­zu­sam­men­stoß zwi­schen Lkw und Klein­trans­por­ter

11. Januar 2013
von Redaktion

Olpe 11.1.2013 Am Frei­tag­mit­tag, gegen 13:00 h, befuhr der Fah­rer eines Klein­trans­por­ters mit Anhän­ger die L 512 aus Ger­lin­gen kom­mend in Rtg. Olpe. In Höhe der Ein­mün­dung zum Indus­trie­ge­biet Bie­bi­cker Hagen geriet er aus bis­her unbe­kann­ter Ursa­che auf den Fahr­strei­fen des Gegen­ver­kehrs, wo er fron­tal mit einem ent­ge­gen­kom­men­den Lkw zusam­men­stieß. Der 42jährige Fah­rer des Klein­trans­por­ters aus Wilns­dorf wur­de bei dem Zusam­men­stoß ein­ge­klemmt und muss­te von der Feu­er­wehr befreit wer­den. Der 50jährige Lkw-Fah­rer aus Köln erlitt leich­te Ver­let­zun­gen. Der Klein­trans­por­ter wur­de zwecks Auf­klä­rung der Unfall­ur­sa­che sicher­ge­stellt. Die L 512 wur­de für die Dau­er der Unfall­auf­nah­me gesperrt, der Ver­kehr wur­de durch die Poli­zei ört­lich abge­lei­tet.