Fron­tal vor Baum gefahren

10. April 2013
von Redaktion

130410_gesekeGese­ke-Erin­ger­feld (Kreis Soest) Am Diens­tag­nach­mit­tag, gegen 16:15 Uhr, kam es auf der Stein­hau­ser Stra­ße, cir­ka 100 Meter öst­lich des Orts­ein­gangs von Erin­ger­feld, zu einem schwe­ren Ver­kehrs­un­fall. Ein 51-jäh­ri­ger Mann aus Lipp­stadt fuhr mit sei­nem PKW in Rich­tung Erin­ger­feld, als er ver­mut­lich auf Grund von zu hoher Geschwin­dig­keit auf der kur­ven­rei­chen Stre­cke auf den Sei­ten­strei­fen geriet. Dabei ver­lor er die Kon­trol­le über das Fahr­zeug und fuhr fron­tal vor einen Baum, der eben­so wie der PKW völ­lig beschä­digt wur­de. Der Fah­rer wur­de mit dem Ret­tungs­trans­port­wa­gen in ein Kran­ken­haus ein­ge­lie­fert, das Fahr­zeug abge­schleppt. Wäh­rend der Ber­gungs­ar­bei­ten war die Stein­hau­ser Stra­ße für kur­ze Zeit in bei­de Fahrt­rich­tun­gen gesperrt. (fm)