Ein­brü­che in Mars­berg, Schmal­len­berg und Sun­dern

3. Juni 2020
von Redaktion

Drei Ein­brü­che mel­det die Poli­zei im Hoch­sauerlndkreis. In Mars­berg ver­such­ten die Die­be in einen Super­markt zu gelan­gen, in Schmal­len­berg wur­den Werk­zeu­ge aus einer metall­ver­ar­bei­ten­den Fir­ma ent­wen­det. In Sun­dern war der Kin­der­gar­ten das Ziel der Täter.

Hoch­sauer­land­kreis (ots) – Mars­berg: Zwei Türen eines Super­markts auf der Stra­ße
„An der Zie­ge­lei” ver­such­ten unbe­kann­te Täter am Pfingst­wo­chen­en­de auf­zu­he­beln.
Die Ein­bre­cher schei­ter­ten jedoch an der sta­bi­len Bau­wei­se und gelang­ten nicht
in das Gebäu­de. Die Tat­zeit liegt zwi­schen Sams­tag­abend und Diens­tag­mor­gen.
Zeu­gen wer­den gebe­ten, sich mit der Poli­zei Mars­berg unter 02992 – 90 200 3711
in Ver­bin­dung zu set­zen.

Schmal­len­berg: Auf bis­lang unbe­kann­te Wei­se dran­gen Ein­bre­cher über das
Pfingst­wo­chen­en­de in eine metall­ver­ar­bei­ten­de Fir­ma auf der Stra­ße „Brei­te
Wie­se” ein. Die Täter bra­chen meh­re­re Spin­de und eine Werk­zeug­bank auf. Sie
ent­wen­de­ten diver­se Werk­zeu­ge. Der genaue Tat­zeit­raum liegt zwi­schen dem 29.
Mai, 21.15 Uhr, und dem 02. Juni, 05 Uhr. Hin­wei­se nimmt die Poli­zei in
Schmal­len­berg unter 0 29 74 – 90 200 ent­ge­gen.

Sun­dern: Der Kin­der­gar­ten in Lin­ne­pe mel­de­te am Diens­tag einen Ein­bruch.
Zwi­schen dem 29. Mai und dem 02. Juni hat­ten unbe­kann­te Täter eine Holz­hüt­te auf
dem Kin­der­gar­ten­ge­län­de auf der Stra­ße „Vor der Egge” auf­ge­bro­chen. Nach ers­ten
Erkennt­nis­sen wur­den jedoch kei­ne Gegen­stän­de ent­wen­det. Zeu­gen set­zen sich
bit­te mit der Poli­zei in Sun­dern unter 0 29 33 – 90 200 in Ver­bin­dung.