Ein unter Haft­be­fehl ste­hen­der Mann fällt durch Auto­fahrt mit fal­schem Kenn­zei­chen auf

15. Februar 2021
von Redaktion
Mesche­de. Am Frei­tag­nach­mit­tag fiel Beam­ten der Poli­zei­wa­che Mesche­de gegen 17.00 Uhr ein Auto auf, an dem Kenn­zei­chen eines ande­ren Fahr­zeugs ange­bracht waren. Der 55-jäh­ri­ge Fahr­zeug­füh­rer reagier­te nicht auf die Anhal­te­zei­chen der Beam­ten und setz­te sei­ne Fahrt fort.

Mann ver­such­te zu flüchten

An sei­ner Wohn­an­schrift ver­such­te der Mann vor den Poli­zis­ten weg­zu­lau­fen. Er wur­de durch die Beam­ten fest­ge­hal­ten und anschlie­ßend zur Poli­zei­wa­che Mesche­de gebracht.
Gegen den Mesche­der lag ein Haft­be­fehl vor. Es wur­de ein umfang­rei­ches Ermitt­lungs­ver­fah­ren eingeleitet.
(Quel­le: Kreis­po­li­zei­be­hör­de Hochsauerlandkreis)