Frau­en Uni­on besuch­te das Zen­trum für Feu­er­schutz und Ret­tungs­we­sen in Mesche­de

24. Juni 2019
von Redaktion

Die Frau­en Uni­on der CDU im Hoch­sauer­land­kreis besich­tig­te das Zen­trum für Feu­er­schutz und Ret­tungs­we­sen in Mesche­de (Foto: FU)

Mesche­de. Das Zen­trum für Feu­er­schutz und Ret­tungs­we­sen (ZFR) in Mesche­de war jetzt das Ziel der Frau­en Uni­on der CDU des Hoch­sauer­land­krei­ses. In dem Gebäu­de, das Anfang 2017 in Betrieb genom­men wor­den ist, haben sich die 25 Damen aus­führ­lich über die Auf­ga­ben des ZFR infor­miert. So konn­ten sie sich ein Bild von den viel­fäl­ti­gen Auf­ga­ben machen.

Leit­zen­tra­le koor­di­niert alle Not­ru­fe im Hoch­sauer­land

Beson­de­ren Ein­druck hin­ter­ließ dabei der Blick in die Leit­zen­tra­le. Dort wer­den alle Not­ru­fe im Hoch­sauer­land koor­di­niert, die über die 112 abge­setzt wer­den. Aber auch die Aus­füh­run­gen über die Aus­bil­dung der Feu­er­wehr­leu­te und Not­fall­sa­ni­tä­ter sowie die Besich­ti­gung des Fuhr­par­kes und der Schirr­meis­te­rei beein­druck­ten die Damen.