CDU Hüs­ten geht mit ver­jüng­tem Team in den Kom­mu­nal­wahl­kampf

31. Oktober 2019
von Redaktion

Mit einem ver­jüng­ten Team tritt die CDU Hüs­ten bei den Kom­mu­nal­wah­len am 13. Sep­tem­ber kom­men­den Jah­res an (Foto: CDU Hüs­ten)

Hüs­ten. Mit einem ver­jüng­ten Team tritt die CDU Hüs­ten bei den Kom­mu­nal­wah­len am 13. Sep­tem­ber kom­men­den Jah­res an. Die Mit­glie­der­ver­samm­lung der Hüs­te­ner Christ­de­mo­kra­ten benann­te am Diens­tag­abend ihre Kan­di­da­ten für den Kreis­tag und den Rat der Stadt Arns­berg.

Ursu­la Beck­mann und Gün­ter Goß­ler schei­den aus

Die lang­jäh­ri­ge Kreis­tags­ab­ge­ord­ne­te und stell­ver­tre­ten­de Land­rä­tin Ursu­la Beck­mann und der Bezirks­aus­schuss­vor­sit­zen­de Gün­ter Goß­ler hat­ten bereits im ver­gan­ge­nen Jahr ange­kün­digt, bei den anste­hen­den Kom­mu­nal­wah­len im Jahr 2020 nicht mehr zu kan­di­die­ren. So galt es, den Kreis­tags­wahl­be­zirk und die drei Stadt­rats­wahl­be­zir­ke für die alte Frei­heit Hüs­ten neu zu beset­zen.

Als Kan­di­dat für den Kreis­tag benann­ten die CDU-Mit­glie­der das bis­he­ri­ge Rats­mit­glied Wer­ner Ebbert. Ebbert möch­te künf­tig sei­ne Erfah­rung aus zehn Jah­ren Tätig­keit im Stadt­rat in die kom­mu­nals­po­li­ti­sche Arbeit im Hoch­sauer­land­kreis ein­brin­gen. Sei­ne Stell­ver­tre­te­rin ist Susan­ne Webers.

Im Wahl­be­zirk Hüs­ten-Müh­len­ber­g/Rum­be­cker Holz tritt zum drit­ten Mal Dr. Ger­hard Webers an. Der 55-jäh­ri­ge Rechts­an­walt ver­fügt über lang­jäh­ri­ge kom­mu­nal­po­li­ti­sche Erfah­rung. Er ist Vor­sit­zen­der des CDU-Orts­ver­ban­des Hüs­ten und stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der der CDU-Rats­frak­ti­on. Zu sei­ner Stell­ver­tre­te­rin wähl­te die Ver­samm­lung Mai­ke Peters.

Zahl­rei­che Wech­sel

Die Nach­fol­ge von Wer­ner Ebbert im Wahl­be­zirk Hüs­ten-Mit­te/ Flamm­berg möch­te Diplom-Kauf­mann Micha­el Peters (39) antre­ten. Peters ist seit fünf Jah­ren sach­kun­di­ger Bür­ger im Bezirks­aus­schuss Hüs­ten und im Aus­schuss für Sozia­les, all­ge­mei­ne Bür­ger­diens­te und bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment. Sein Ver­tre­ter ist David Mein­schä­fer.

Für den Wahl­be­zirk Hüs­ten-Ost/­Un­ter­hüs­ten kan­di­diert Lena Eggen­ho­fer (27). Die Ernäh­rungs­wis­sen­schaft­le­rin und Leh­re­rin an einem Berufs­kol­leg enga­giert sich im CDU-Orts­ver­band und kan­di­diert eben­falls zum ers­ten Mal für den Stadt­rat. Ihr steht Mar­tin Schul­te als Stell­ver­tre­ter zur Sei­te.

Jün­ger und weib­li­cher

„Unse­re Kan­di­da­ten sind jün­ger und weib­li­cher gewor­den“, freut sich Hüs­tens CDU-Chef Ger­hard Webers über das Votum der Mit­glie­der und fügt hin­zu: „Wir machen den Wäh­le­rin­nen und Wäh­lern ein Ange­bot aus lang­jäh­rig erfah­re­nen und neu­en, sehr enga­gier­ten Kan­di­da­ten. Zusam­men wer­den wir wei­ter­hin die Küm­me­rer in Hüs­ten sein.“

Die offi­zi­el­le Nomi­nie­rungal­ler Kan­di­da­ten erfolgt im Rah­men einer Auf­stel­lungs­ver­samm­lung des CDU-Stadt­ver­bands Arns­berg Anfang 2020.