PKW kol­li­die­ren im Kreu­zungs­be­reich

17. Juli 2016
von Redaktion

Men­den  Am spä­ten Sams­tag­abend wur­den Feu­er­wehr und Ret­tungs­dienst zu einem Ver­kehrs­un­fall nach Men­den- Plat­te Hei­de geru­fen. Auf der Kreu­zung Bräukerweg/ Holze­ner Straße/ Her­mann-Löns-Stra­ße kol­li­dier­ten zwei Fahr­zeu­ge mit­ein­an­der: Drei Per­so­nen wur­den dabei ver­letzt, eine davon schwer.

asd asd1 asd2

Wäh­rend sich die ande­ren Per­so­nen selbst­stän­dig aus dem Fahr­zeug befrei­en konn­ten, saß die schwer ver­letz­te Per­son beim Ein­tref­fen der Ret­tungs­kräf­te noch hin­ter dem Steu­er. Der Ret­tungs­dienst berei­te­te den Pati­en­ten zunächst für eine scho­nen­de Ret­tung vor, unter­des­sen leuch­te­te die Feu­er­wehr die Unfall­stel­le aus, stell­te den Brand­schutz sicher und streu­te aus­lau­fen­de Betriebs­mit­tel ab.

 

Im Ein­satz waren die Ein­satz­kräf­te der Feu­er- und Ret­tungs­wa­che Men­den, der Ret­tungs­dienst der Feu­er­wehr Iser­lohn sowie die Poli­zei.