Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Let­ma­the bil­det zum Ret­tungs­hel­fer aus

24. Mai 2013
von Redaktion

RHIser­lohn (Mär­ki­scher Kreis) Zur Zeit führt die Lösch­grup­pe Let­ma­the einen Ret­tungs­hel­fer Lehr­gang durch. Die Teil­neh­mer des Lehr­gangs set­zen sich aus 8 Kame­ra­den der Lösch­grup­pe sowie  ehren­amt­li­che Ein­satz­kräf­te  des DRK Hemer und Let­ma­the, des ASB Men­den und der JUH Lünen zusam­men.
Lehr­gangs­lei­ter Roger Geit­zen­au­er konn­te die Bil­dungs­stät­te des DRK im Enne­pe-Ruhr Kreis als Schu­li­schen Trä­ger für die Aus­bil­dung gewin­nen. Die Ein­satz­kräf­te ler­nen in 96 anstatt der gefor­der­ten 80 Stun­den theo­re­ti­sches und prak­ti­sches Grund­wis­sen für den Ret­tungs­hel­fer des Lan­des NRW. Im Anschluss müs­sen die Teil­neh­mer zudem noch 80 Stun­den prak­ti­sche Erfah­run­gen auf einer Ret­tungs­wa­che erwer­ben.