Sai­son­start der Lui­sen­hüt­te in Balve-Wocklum

12. April 2013
von Redaktion

124728VBal­ve (Mär­ki­scher Kreis) Paral­ell zur „Land­par­tie” auf Schloß Wock­lum lädt der Mär­ki­sche Kreis zum Muse­ums­fest mit Greif­vo­gel­schau, Kin­der­pro­gramm und wei­te­ren muse­ums­päd­ago­gi­schen Aktio­nen in die Lui­sen­hüt­te ein. Sie ist bekannt als ältes­te voll­kom­men erhal­te­ne Hoch­ofen­an­la­ge Deutsch­lands und Natio­na­les Denkmal.
Am 12. Mai star­tet für die Lui­sen­hüt­te in Bal­ve-Wock­lum die neue Sai­son mit einem Muse­ums­fest. Pas­send zum  Mut­ter­tag kön­nen sich die Besu­cher von 11 bis 18 Uhr auf ein abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm mit frei­em Ein­tritt freu­en. Ein beson­de­rer Höhe­punkt ist die Greif­vo­gel­schau der Falk­ne­rei Pierre Schmidt. Der Falk­ner kommt mit sechs Greif­vö­gel und Eulen. Ihre Küns­te demons­trie­ren die Vögel bei der halb­stün­di­gen Flug­schau, die um 14 und 16 Uhr star­tet. Zwi­schen den bei­den Vor­füh­run­gen ist Gele­gen­heit genug, ein Tier auf die Hand zu neh­men und zu fotografieren.
Bei der Schmie­de­vor­füh­rung kön­nen Inter­es­sier­te eige­ne klei­ne Werk­stü­cke her­zu­stel­len. Wer eine Mün­ze oder ein klei­nes Schmuck­stück gie­ßen möch­te, ist beim Zinn­guss rich­tig. Die Kin­der soll­ten das Schub­kar­ren­ren­nen nicht ver­pas­sen, für die schnells­ten Teil­neh­mer gibt es klei­ne Prei­se. Im Muse­um für Vor- und Früh­ge­schich­te der Stadt Bal­ve kön­nen Väter mit ihren Kin­dern gemein­sam ein Stein­zeit­mes­ser her­stel­len. Sobald genü­gend Inter­es­sier­te zusam­men sind, star­ten lau­fend Füh­run­gen durch die Luisenhütte.