Rei­te­rin nach Sturz schwer ver­letzt – Ret­tungs­he­li­ko­pter ein­ge­setzt

21. März 2019
von Redaktion

Nach einem Sturz muss­te eine schwer ver­letz­te Rei­te­rin von der Edel­burg ins Kran­ken­haus geflo­gen wer­den (Foto: Feu­er­wehr Hemer)

Hemer. Am Mitt­woch wur­de die Feu­er­wehr zur Edel­burg alar­miert. Dort war eine Rei­te­rin vom Pferd gefal­len. Wäh­rend der Ret­tungs­dienst die Pati­en­tin ver­sorg­te, sicher­te die Feu­er­wehr den Lan­de­platz des Ret­tungs­he­li­ko­pters ab, der vor­sorg­lich direkt mit alar­miert wur­de. Auf­grund Ihrer Ver­let­zun­gen, wur­de die Rei­te­rin in eine Spe­zi­al­kli­nik geflo­gen. Feu­er­wehr und Ret­tungs­dienst waren hier etwa eine Stun­de im Ein­satz.