Plet­ten­berg-Sie­sel: Voll­sper­rung der B 236 wäh­rend der Sommerferien

18. Juli 2013
von Redaktion

Plet­ten­berg-Sie­sel: Voll­sper­rung der B 236 wäh­rend der Sommerferien
Plet­ten­berg (Straßen.NRW) Die Regio­nal­nie­der­las­sung Süd­west­fa­len des Lan­des­be­trie­bes Straßenbau.NRW lässt auf der B 236 bei Plet­ten­berg in einer gemein­sa­men Aus­schrei­bung mit der mar­kE Geh­weg und der Fahr­bahn der Plat­ten­bal­ken­brü­cke über den Unter­gra­ben des Lauf­was­ser­kraft­wer­kes in Plet­ten­berg-Sie­sel instand set­zen (Auf­trag der mar­kE) und ein wei­te­res Bau­werk, die Gewöl­be­brü­cke über die Wie­be­cke im Zuge der B 236 in Plet­ten­berg- Sie­sel (Auf­trag von Straßen.NRW) ersetzen.
Da der Abbruch des Gewöl­be­bau­wer­kes sehr kom­plex ist und  nur ein sehr begrenz­tes Bau­feld zur Ver­fü­gung steht, muss die B 236 wäh­rend der Som­mer­fe­ri­en voll gesperrt wer­den. Die­ses bedeu­tet, dass auch Fuß­gän­ger und Rad­fah­rer das Bau­feld nicht betre­ten dürfen!
Bau­be­ginn:  Mon­tag, 22.07.2013, 6.00 Uhr Bau­en­de:  Diens­tag, 03.09.2013, 22.00 Uhr
Nach den Som­mer­fe­ri­en ist die B 236 im Bau­be­reich zunächst vor­aus­sicht­lich nur ein­strei­fig befahr­bar, wobei der Ver­kehr mit einer Bau­stel­len­am­pel gere­gelt wird. Umlei­tungs­stre­cken sowohl für Auto­fah­rer als auch für Rad­fah­rer sind eingerichtet.
Ersatz­neu­bau der vor­han­de­nen Gewöl­be­brü­cke über die Wie­be­cke im Zuge der B 236 in Plet­ten­berg- Sie­sel. Es gehö­ren wei­ter­hin Stra­ßen­bau vor und hin­ter der Brü­cke auf einer Län­ge von 70,0 m zur Anglei­chung an den vor­han­de­nen Stra­ßen­zug, sowie der Teil­ab­bruch der vor­han­de­nen Gewöl­be­brü­cke bis auf Höhe der Kämp­fer dazu. Der neue Durch­lass DN 1800 mit Fuß wird aus Stahl­be­ton­fer­tig­tei­len hergestellt.
Den Auf­trag für das Ersatz­bau­werk „Wie­be­cke“ in Höhe von ca. 370.000 € hat die Fa. Remp­ke aus Hagen erhal­ten.   Umlei­tungs­plan KFZ: