Poli­zei fahn­det nach Tank­stel­len­räu­ber

18. April 2020
von Redaktion

Die Poli­zei fragt: Wer kennt die­sen Mann? Am 2. April hat er eine Tank­stel­le am Bräu­ker­weg in Men­den über­fal­len. (Foto: Poli­zei MK)

Men­den. Am Don­ners­tag, 2. April, um 16:23 Uhr wur­de eine Tank­stel­le am Bräu­ker­weg über­fal­len. Von wegen Coro­na: Mit sei­ner Mas­ke über Mund und Nase woll­te der Unbe­kann­te wohl eher sei­ne Iden­ti­tät ver­ber­gen. Der männ­li­che Täter nahm sich zunächst eine Fla­sche Whis­key aus dem Spi­ri­tuo­sen­re­gal, order­te am Ver­kaufs­tre­sen eine Dose Tabak und eine Schach­tel Ziga­ret­ten. Er tat so, als hät­te er eine Waf­fe in sei­nem Ruck­sack, den er vor dem Bauch hielt. Gleich­zei­tig for­der­te er das Geld aus der Kas­se. Gleich­zei­tig for­der­te er das Geld aus der Kas­se.

Nach­dem er die­ses erhal­ten und in sei­nen Ruck­sack gesteckt hat­te, ver­ließ er die Tank­stel­le in unbe­kann­te Rich­tung.

Der Ange­stell­te blieb unver­letzt. Der Täter wird wie folgt beschrie­ben:

  • Männ­lich
  • Etwa 180cm-185cm groß
  • Nor­ma­le, sport­li­che Erschei­nung
  • Dunk­le Jog­ging­ho­se
  • Grau­er Kapu­zen­pul­li, die Kapu­ze auf­ge­setzt
  • Schwar­ze Strick­müt­ze unter der Kapu­ze
  • Mund und Nase bedeckt mit einer Art Hals­tuch
  • Ruck­sack mit auf­fäl­li­gem, gel­bem Adi­das Logo

Hin­wei­se bit­te an die Poli­zei­wa­che Men­den, Tele­fon 9199–0.