Klein­kunst in der öffent­li­chen Büche­rei Bal­ve

26. April 2013
von Redaktion

am 13. Mai 2013 um 15.00 Uhr
Juchuh, die Bie­ne Maja ist geschlüpft!!
Die klei­ne Bie­ne Maja erkun­det auf ihrem ers­ten Früh­lings­flug in Bal­ve die Umge­bung, die Blu­men mit ihren Blü­ten, die ande­ren Tie­re und viel­leicht auch Men­schen­kin­der. Ach wie schön die­se Welt aus­sieht und wie gut alles riecht! Ist das Leben leicht oder schwer? Lus­tig oder lang­wei­lig? Bei der Lösung die­ser neu­gie­ri­gen Fra­gen hel­fen der lus­ti­ge Wil­ly, die Flie­ge Puck, der Gras­hüp­fer Flip und noch vie­le ande­re Insek­ten. Die­se bekann­te Geschich­te basiert auf einer Erzäh­lung von Wal­de­mar Bon­sels aus dem Jahr 1912 und wur­de bereits in fast vier­zig Spra­chen über­setzt.
Das infor­ma­ti­ve Pup­pen­spiel wird vom „Mül­hei­mer Figu­ren­thea­ter Wodo“ vor­ge­führt, wel­ches sich mitt­ler­wei­le in der Bal­ver Büche­rei schon einen Kult­sta­tus bei klei­nen und auch gro­ßen Zuschau­ern erspielt hat.
Für die gro­ßen Besu­cher ist an die­sem Nach­mit­tag wie­der das Büche­rei­ca­fe geöff­net.
Die Öffent­li­che Büche­rei und die Stadt Bal­ve bedan­ken sich bei der Gold­bä­cke­rei Gro­te, die auch die­se Ver­an­stal­tung finan­zi­ell unter­stützt.