VHS-Semi­nar „Ein­füh­rung in die Weis­heit des I Ging“

25. Dezember 2017
von Redaktion

 

Iser­lohn. In der VHS-Zweig­stel­le Let­ma­the, Von-der-Kuh­len-Stra­ße 36, fin­det am Sams­tag, 27. Janu­ar, von 9 bis 17.15 Uhr, und am Sonn­tag, 28. Janu­ar, von 9 bis 12.45 Uhr, das Semi­nar „Ein­füh­rung in die Weis­heit des I Ging” statt, in dem noch Plät­ze frei sind.

 

Das I Ging ist eine Natur­phi­lo­so­phie, die von dem Grund­ge­dan­ken aus­geht, dass alle Erschei­nun­gen in der mate­ri­el­len sicht­ba­ren Welt, ihre Ent­spre­chun­gen in der imma­te­ri­el­len, unsicht­ba­ren Welt haben. Im chi­ne­si­schen Den­ken, wie im I Ging, wer­den die Teil­neh­mer mit die­ser ande­ren Welt­sicht ver­traut gemacht. Im I Ging wer­den alle Ereig­nis­se zwi­schen Him­mel und Erde als sich wan­deln­de Ener­gie­pro­zes­se ver­stan­den. Es sind die zwei Pole Yin und Yang, zwi­schen denen das Leben pul­siert, deren unge­teil­te Ein­heit als Tao bezeich­net wird. An die­sem Wochen­en­de wer­den die Teil­neh­mer mit die­ser Mate­rie ver­traut gemacht, um danach unter Anlei­tung das Weis­heits­buch als wei­sen Rat­ge­ber bei der Klä­rung all­täg­li­cher Pro­ble­me nut­zen zu kön­nen. Abge­run­det wird das Semi­nar durch die Qigong-Übun­gen der acht Bro­ka­te, die mit ihrer Sym­bo­lik die Grund­ba­sis des I Ging bilden.

Bit­te mit­brin­gen: Ange­mes­se­ne, beque­me Klei­dung, Decke, Geträn­ke, Mit­tags­im­biss (kann auch orga­ni­siert wer­den), 3 glei­che Mün­zen und 50 Stäb­chen von 16 – 20 cm Länge.

Lehr­buch: I Ging – das Buch der Wand­lun­gen von Richard Wilhelm

 [map­press mapid=„77”]

Anmel­dun­gen unter der Kurs-Num­mer 172_33508 nimmt die VHS Iser­lohn, Bahn­hofs­platz 2, tele­fo­nisch unter 02371 / 217‑1943, schrift­lich per Anmel­de­kar­te sowie online unter http://​www​.vhs​-iser​lohn​.de/ oder per VHS-App ent­ge­gen. Anmel­de­schluss ist am 15. Januar.