Son­nen­stu­dio brennt kom­plett aus

7. Juni 2019
von Redaktion

In der Nacht brann­te ein Son­nen­stu­dio in Iser­lohn aus (Foto: Feu­er­wehr Iser­lohn)

Iser­lohn. In der Nacht auf Frei­tag gegen 01:54 Uhr wur­de die Feu­er­wehr Iser­lohn zu einem Ein­satz in die Hans-Böck­ler-Stra­ße geru­fen. Hier war es aus bis­her unbe­kann­ter Ursa­che zu einem Brand in einem Son­nen­stu­dio gekom­men. Beim Ein­tref­fen der ers­ten Kräf­te brann­te die rech­te Sei­te des Son­nen­stu­di­os in vol­ler Aus­deh­nung. Die Schau­fens­ter­schei­ben waren bereits gebors­ten.

Nach­bar­ge­bäu­de geräumt

Wäh­rend die Nach­bar­ge­bäu­de und ein dazwi­schen befind­li­ches Hin­ter­haus geräumt wur­den nahm die Feu­er­wehr den Außen­an­griff vor. Von der Dreh­lei­ter aus muss­ten Tei­le der Dach­ver­klei­dung abge­ris­sen wer­den. Die eva­ku­ier­ten Haus­be­woh­ner wur­den von der Feu­er­wehr in einem Mann­schafts­trans­port­fahr­zeug betreut.