REGIO­NA­LE 2013 – Pro­jekt Len­ne­Schie­ne: Bau der Lennepromenade

28. März 2014
von Redaktion

- Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung am 3. April

Iser­lohn. Nach­dem die Pla­nun­gen zum Bau der Len­ne­pro­me­na­de zuletzt beim Brü­cken­fest 2013 vor­ge­stellt wur­den, läu­tet die Stadt Iser­lohn nun eine wei­te­re Run­de der Bür­ger­be­tei­li­gung rund um die­ses städ­te­bau­li­che Vor­ha­ben ein. Seit Som­mer 2013 sind ent­schei­den­de Pla­nungs­schrit­te unter­nom­men wor­den, außer­dem haben schon die ers­ten Arbei­ten zum Bau des Len­ne­rad­wegs im Bereich Pater und Non­ne begon­nen. Bevor nun die Ent­wurfs­pla­nung end­gül­tig fer­tig gestellt und mit dem Bau der Pro­me­na­de begon­nen wird, möch­te die Stadt Iser­lohn den aktu­el­len Pla­nungs­stand prä­sen­tie­ren und dis­ku­tie­ren. Dazu sind alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger am kom­men­den Don­ners­tag, 3. April, um 18 Uhr herz­lich eingeladen.

 

Treff­punkt ist zunächst der Park­platz zwi­schen der Hage­ner Stra­ße und dem Len­ne­damm gegen­über der Fuß­gän­ger­brü­cke zum Bahn­hof bzw. Kaufpark/​Woolworth. Dort wird Land­schafts­ar­chi­tekt Peter Kös­ter vom Büro arbos aus Ham­burg die Pla­nun­gen kurz vor­stel­len, außer­dem sind Mus­ter­flä­chen mit den vor­ge­se­he­nen Pflas­ter­stei­nen ange­legt. Anschlie­ßend wird die bereits abge­steck­te Tras­se der Pro­me­na­de bei einem Spa­zier­gang erkun­det. Zum Abschluss der Ver­an­stal­tung wird im Saal­bau der aktu­el­le Ent­wurf anhand von Plä­nen prä­sen­tiert. Dabei besteht dann aus­rei­chend Gele­gen­heit, die Vor­ha­ben mit den Pla­nern zu diskutieren.

Da es sich bei dem Pro­jekt Len­ne­Schie­ne um ein Vor­ha­ben im Rah­men der REGIO­NA­LE 2013 han­delt, hat auch Dirk Gla­ser, Geschäfts­füh­rer der Süd­west­fa­len-Agen­tur, sei­ne Teil­nah­me zugesagt.

 

Ansprech­part­ner im Iser­loh­ner Rat­haus sind Wolf Hun­de­loh und Thors­ten Gro­te von der Abtei­lung Stadt­ent­wick­lung und Frei­raum­pla­nung, Tele­fon 02371/217‑2813 bzw. ‑2810, wolf.​hundeloh@​iserlohn.​de, thorsten.​grote@​iserlohn.​de.