Pro­jekt Sozia­le Stadt: Ver­fü­gungs­fonds ermög­licht Akti­on „1001 Lich­ter”

17. Januar 2013
von Redaktion

Iser­lohn. Die Trep­pe zum Fritz-Kühn-Platz wird am Frei­tag, 25. Janu­ar, von 18 bis 19 Uhr zu einem außer­ge­wöhn­li­chen Ort: „1001 Lich­ter” wer­den eine Stun­de lang die Trep­pe erhel­len.
Im Rah­men des Pro­jek­tes „Sozia­le Stadt Iser­lohn” laden das Sozi­al­zen­trum Licht­blick und ver­schie­de­ne Stadt­teil-Künst­ler zum gesel­li­gen Bei­sam­men­sein an der Trep­pe ein. Musi­ker aus dem Bereich Süd­li­che Innen­stadt / Obe­ren Müh­le beglei­ten das „1001 Lichter”-Fest. Wäh­rend­des­sen kön­nen sich die Besu­cher mit hei­ßen Geträn­ken stär­ken. Im Anschluss an die Lich­ter-Akti­on lädt das Sozi­al­zen­trum in sei­ne Räu­me Am Bil­stein 10 ein, wo die Besu­cher bei Snacks und Geträn­ken das Bei­sam­men­sein fort­set­zen kön­nen.
Ermög­licht wird das „1001 Lichter”-Fest durch den so genann­ten Ver­fü­gungs­fonds, der im Rah­men des Pro­jek­tes „Sozia­le Stadt Iser­lohn” für Ide­en und Aktio­nen zur För­de­rung des bür­ger­schaft­li­chen Enga­ge­ments genutzt wer­den kann. Antrags­for­mu­la­re und Infor­ma­tio­nen gibt es im Quar­tiers­bü­ro, Peter­stra­ße 8 – 10. Zwi­schen 2011 und 2015 wird der Bereich Süd­li­che Innen­stadt / Obe­re Müh­le durch zahl­rei­che städ­te­bau­li­che und sozia­le Pro­jek­te auf­ge­wer­tet. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es im Quar­tiers­bü­ro unter der Ruf­num­mer 02371 / 3512520 und im Inter­net unter www.soziale-stadt-iserlohn.de