„Oster­fe­ri­en­spie­le 2014”: Ange­bots­pa­let­te reicht vom Wer­ken und Backen bis hin zu span­nen­den Tagesausflügen

20. März 2014
von Redaktion

Iser­lohn. Bis zu den Oster­fe­ri­en ist es nicht mehr lang. Die „Feri­en­spie­le”, die das das Kin­der- und Jugend­bü­ro der Stadt Iser­lohn in Zusam­men­ar­beit mit Ver­ei­nen und Ein­rich­tun­gen regel­mä­ßig anbie­tet, hal­ten auch in die­sem Jahr wie­der jede Men­ge Kreativ‑, Umwelt- und Sport­an­ge­bo­te bereit und bie­ten span­nen­de und attrak­ti­ve Tages­aus­flü­ge an.

Das Pro­gramm wird zur­zeit an allen Iser­loh­ner Grund­schu­len sowie in den 5. und 6. Klas­sen aller wei­ter­füh­ren­den Schu­len ver­teilt. Zudem liegt es im Rat­haus am Schil­ler­platz, in den Bür­ger­ser­vice-Stel­len in Hen­nen und Let­ma­the, in den städ­ti­schen Büche­rei­en in Iser­lohn und in Let­ma­the sowie bei vie­len wei­te­ren öffent­li­chen Ein­rich­tun­gen zur Mit­nah­me aus.

Zusätz­lich bewor­ben wird dar­in die Ver­an­stal­tungs­rei­he „Kids & Kunst”, die in den ers­ten drei Wochen der Som­mer­fe­ri­en statt­fin­det. Kin­der im Alter von sechs bis zwölf Jah­ren ler­nen dabei unter­schied­li­che Kunst­rich­tun­gen und ver­schie­de­ne Künst­ler ken­nen und kön­nen sich krea­tiv austoben.

 

Anmel­dun­gen zu den Ange­bo­ten der Oster­fe­ri­en­spie­le und der Ver­an­stal­tungs­rei­he „Kids & Kunst” sind mög­lich ab Mon­tag, 31. März, von 9 Uhr bis 13 Uhr und von 16 bis 18 Uhr im Kin­der- und Jugend­bü­ro im Rat­haus am Schil­ler­platz (Erd­ge­schoss, Zim­mer 002). Danach wer­den Anmel­dun­gen zu fol­gen­den Zei­ten ent­ge­gen genom­men: mon­tags, diens­tags und frei­tags von 9 bis 13 Uhr, mitt­wochs von 13 bis 17 Uhr sowie don­ners­tags von 13 bis 18 Uhr.

 

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Feri­en­pro­gramm gibt es tele­fo­nisch bei Tan­ja Jan­ke unter der Ruf­num­mer 02371 / 217‑2239 und online unter www​.iser​lohn​.de.