„Java Pro­gram­mie­rung” – VHS-Grund­la­gen­kurs am nächs­ten Wochen­en­de

30. April 2013
von Redaktion

Iser­lohn. Java ist eine ein­fa­che, objekt­ori­en­tier­te Pro­gram­mier­spra­che, die platt­form­un­ab­hän­gig eine wei­te Ver­brei­tung gefun­den hat und bei­spiels­wei­se bei der Aus­füh­rung von Anwen­dun­gen im Inter­net ein­ge­setzt wird.
In dem Wochen­end­se­mi­nar der Volks­hoch­schu­le Iser­lohn „Java Pro­gram­mie­rung – Grund­la­gen” am kom­men­den Sams­tag, 4., und Sonn­tag, 5. Mai, wird Java von Grund auf erklärt. Neben einer theo­re­ti­schen Ein­füh­rung ste­hen vor allem die prak­ti­schen Übun­gen im Mit­tel­punkt. Lern­zie­le des Semi­nars sind pra­xis­ori­en­tier­te Grund­kennt­nis­se in der Pro­gram­mie­rung mit Java.
Der Kurs unter Lei­tung des Anwen­dungs­ent­wick­lers Chris­ti­an König rich­tet sich an Teil­neh­men­de mit PC-Kennt­nis­sen. Er fin­det an bei­den Tagen von 10 bis 15 Uhr im Mul­ti­me­dia-Raum der VHS im Stadt­bahn­hof statt.
Anmel­dun­gen zu dem Kurs 51701 nimmt die Volks­hoch­schu­le Iser­lohn, Bahn­hofs­platz 2, per Anmel­de­kar­te oder online unter www.vhs-iserlohn.de ent­ge­gen. Tele­fo­ni­sche Infor­ma­tio­nen gibt es unter 02371 / 217‑1946 und ‑1947.