CDU und Jun­ge Uni­on besuch­ten die Lösch­grup­pe Lössel

7. April 2013
von Redaktion

IMG_2967Iser­lohn (Mär­ki­scher Kreis) Am Frei­tag­abend konn­te die Lösch­grup­pe Lös­sel die Mit­glie­der der Jun­gen Uni­on sowie der CDU Let­ma­the zu einem Infor­ma­ti­ons­abend in ihrem Gerä­te­haus begrü­ßen. In einer locke­ren Run­de prä­sen­tier­te zuerst Unter­brand­meis­ter Jens Klus­mann die Lösch­grup­pe Lös­sel in einem kur­zen his­to­ri­schen Abriss bis zum heu­ti­gen Stand und erklär­te die viel­fäl­ti­gen Auf­ga­ben eines frei­wil­li­gen Feu­er­wehr­man­nes in der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Iser­lohn. In der Zwi­schen­zeit berei­te Lösch­grup­pen­füh­rer Brand­in­spek­tor Rafa­el König eine Übung in einer leer ste­hen­den Woh­nung  „An der Frie­dens­ei­che” vor. Hier konn­te die Lösch­grup­pe ihr Kön­nen unter Beweis stel­len und zeig­te einen Lösch­an­griff nach den Schutz­ziel­richt­li­ni­en der Feu­er­wehr Iserlohn.
Die Lösch­grup­pe drang mit zwei Atem­schutz­trupps zur Men­schen­ret­tung und Brand­be­kämp­fung über das Trep­pen­haus und eine trag­ba­re Lei­ter in die stark ver­qualm­te Woh­nung vor. Der Feu­er­wehr­aus­schuss­vor­sit­zen­de Micha­el Barth nut­ze eben­falls die Gele­gen­heit, um sich über den Leis­tungs­stand der Lösch­grup­pe Lös­sel zu informieren.
Die Jun­ge Uni­on bedank­te sich bei dem anschlie­ßen­den gemüt­li­chen Grill­abend für die Mög­lich­keit, einen sol­chen Ein­blick in die Lösch­grup­pe Lös­sel bekom­men zu haben und kün­dig­te an, wei­te­re Lösch­grup­pen besu­chen zu wollen.