Am Sams­tag: Som­mer­fest und Tag der offe­nen Tür im Senio­ren­zen­trum Wald­stadt Iser­lohn Gele­gen­heit zur Infor­ma­ti­on über Pfle­ge­an­ge­bo­te nutzen

26. Juni 2013
von Redaktion

Am Sams­tag: Som­mer­fest und Tag der offe­nen Tür im Senio­ren­zen­trum Wald­stadt Iser­lohn Gele­gen­heit zur Infor­ma­ti­on über Pfle­ge­an­ge­bo­te nutzen
Iser­lohn. Am kom­men­den Sams­tag, 29. Juni, laden Mein­holf Breim­horst, Lei­ter des Senio­ren­zen­trums Wald­stadt Iser­lohn (SWI), und sein Team alle Inter­es­sier­ten herz­lich ein zum dies­jäh­ri­gen Som­mer­fest und Tag der offe­nen Tür.
 
Ab 15 Uhr (bis zir­ka 18 Uhr) kön­nen Besu­cher die Ein­rich­tung an der Alex­an­der­stra­ße 1 ken­nen­ler­nen und sich wäh­rend des Fes­tes über Tages­pfle­ge, Kurz­zeit­pfle­ge und Pfle­ge auf Dau­er sowie über die spe­zi­el­len Ange­bo­te zur Betreu­ung von Alz­hei­mer-Betrof­fe­nen informieren.
Die Mit­ar­bei­ter des Sozi­al­diens­tes ste­hen zudem für indi­vi­du­el­le Bera­tungs­ge­sprä­che über die Vor­aus­set­zun­gen einer Heim­auf­nah­me zur Ver­fü­gung. Auch der Bewoh­ner­bei­rat beant­wor­tet auf Wunsch ger­ne die Fra­gen der Gäs­te. Zu ver­schie­de­nen Zei­ten fin­den zudem Haus­füh­run­gen statt.
 
Das Som­mer­fest fin­det in die­sem Jahr als „Mit­tel­al­ter­li­cher Jahr­markt” statt. Das Orga­ni­sa­ti­ons­team um Betreu­ungs­lei­ter Slo­bo­dan Masa­no­vic hat ein bun­tes Pro­gramm zusam­men­ge­stellt und wird für mit­tel­al­ter­li­che Atmo­sphä­re sor­gen. Von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr heißt es „Mane­ge frei” für Akro­ba­ten, Jon­gleu­re, Gauk­ler und ande­re Jahr­markt-Attrak­tio­nen. SWI-Mit­ar­bei­ter Mein­hard Schul­te unter­hält die Fest­gäs­te musi­ka­lisch. Für das leib­li­che Wohl gibt es sowohl mit­tel­al­ter­li­che als auch „neu­zeit­li­che” Lecke­rei­en, Herz­haf­tes vom Grill, Gesun­des an der Vit­amin­bar und Süßes am Kuchen­stand. Rund 250 von Spon­so­ren gestif­te­te Prei­se gibt es bei einer Tom­bo­la zu gewin­nen, deren Erlös den Bewoh­nern der Ein­rich­tung zu Gute kommt.
 
Mit dem Som­mer­fest geht tra­di­tio­nell die Som­mer­ur­laubs­wo­che des SWI zuen­de, die in die­sem Jahr unter dem Mot­to „Eine Rei­se in die Ver­gan­gen­heit” stand und die den Bewoh­ne­rin­nen und Bewoh­nern ein abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm bot.