FW-PL: OT-Tein­deln. PKW kol­li­diert mit Fels­wand. B236 wäh­rend Ret­tungs- und Ber­gungs­ar­bei­ten voll gesperrt.

21. November 2018
von Redaktion

Plet­ten­berg (ots) -

Am Nach­mit­tag kurz nach 13:30 Uhr kam es auf der B236 zwi­schen Tein­deln und Wer­dohl-Kett­ling zu einem Allein­un­fall eines mit vier Insas­sen besetz­ten PKW. Alle vier Insas­sen wur­den mit dem Ver­dacht auf eher leich­te­re Ver­let­zun­gen mit Ret­tungs­wa­gen aus Plet­ten­berg, Wer­dohl und Lüden­scheid in die Kran­ken­häu­ser nach Plet­ten­berg und Wer­dohl ein­ge­lie­fert. Aus noch unge­klär­ter Ursa­che war Infor­ma­tio­nen der Feu­er­wehr zur Fol­ge der PKW aus Wer­dohl kom­mend, in Rich­tung Plet­ten­berg unter­wegs, zunächst in die Leit­plan­ke gefah­ren, anschlie­ßend über die Gegen­fahr­bahn gerutscht und dort mit einer Fels­wand kol­li­diert. Die Feu­er­wehr unter­stütz­te bei den Ret­tungs- und Ber­gungs­ar­bei­ten sowie bei der Unfall­auf­nah­me durch die Poli­zei. Der PKW war nicht mehr fahr­be­reit und muss­te abge­schleppt wer­den. Die Bun­des­stra­ße war für fast eine Stun­de voll gesperrt, was zu lan­gen Rück­staus führ­te.

Rück­fra­gen bit­te an:

Feu­er­wehr Plet­ten­berg Tho­mas Gritsch­ke Pres­se­stel­le Feu­er- und Ret­tungs­wa­che Plet­ten­berg Am Wall 9a 58840 Plet­ten­berg Tele­fon: 02391- 923 497 E-Mail: pressestelle@feuerwehr-plettenberg.de http://www.feuerwehr-plettenberg.de/

Ori­gi­nal-Con­tent von: Feu­er­wehr Plet­ten­berg, über­mit­telt durch news aktu­ell­Quel­le: www.presseportal.de