FW-PL: OT- Sel­scheid. Ein­bruch in Feu­er­wehr­ge­rä­te­haus.

5. Oktober 2018
von Redaktion

Plet­ten­berg (ots) -

Es ist ein erneu­ter Ein­bruch in das Feu­er­wehr­ge­rä­te­haus in Sel­scheid, wel­cher die Plet­ten­ber­ger Ein­satz­kräf­te sprach­los macht. Unbe­kann­te haben sich im Zeit­raum vom 02.10. bis zum 04.10. gewalt­sam Zugang zum Feu­er­wehr­ge­rä­te­haus ver­schafft. Über ein Sei­ten­fens­ter, wel­ches deut­li­che Ein­bruch­spu­ren auf­wies und dabei stark beschä­digt wur­de, sind die Täter ein­ge­drun­gen. Sämt­li­che Spin­de der Ein­satz­kräf­te wur­den durch­sucht, fünf davon wur­den gewalt­sam auf­ge­bro­chen. Auch ein Wand­schrank im Schu­lungs­raum der Lösch­grup­pe, sowie eine dar­in befind­li­che Geld­kas­set­te, wel­che einen höhe­ren Geld­be­trag der Lösch­grup­pen­kas­se beinhal­te­te, wur­den gestoh­len. Die Ein­bre­cher schreck­ten auch nicht damit zurück, den in Sel­scheid sta­tio­nier­ten Ein­satz­leit­wa­gen des Mär­ki­schen Krei­ses, wel­cher zur Füh­rungs­un­ter­stüt­zung bei Groß­scha­dens­la­gen genutzt wird, zu durch­su­chen. Hier­aus wur­den ein für die Ein­satz­lei­tung not­wen­di­ger Lap­top sowie eine trag­ba­re Fest­plat­te ent­wen­det. Die Poli­zei hat umge­hend die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men. Wer zum genann­ten Tat­zeit­punkt auf­fäl­li­ge Per­so­nen oder Bewe­gun­gen im und um das Gerä­te­haus beob­ach­tet hat, soll­te ich bit­te unbe­dingt mit der Poli­zei in Plet­ten­berg unter der Ruf­num­mer 02391/9199–0 in Ver­bin­dung set­zen. Es war übri­gens die glei­che Vor­ge­hens­wei­se wie im Jah­re 2014, als das Gerä­te­haus der Lösch­grup­pe eben­falls von Ein­bre­chern heim­ge­sucht wur­de.

Rück­fra­gen bit­te an:

Feu­er­wehr Plet­ten­berg Tho­mas Gritsch­ke Pres­se­stel­le Feu­er- und Ret­tungs­wa­che Plet­ten­berg Am Wall 9a 58840 Plet­ten­berg Tele­fon: 02391- 923 497 E-Mail: pressestelle@feuerwehr-plettenberg.de http://www.feuerwehr-plettenberg.de/

Ori­gi­nal-Con­tent von: Feu­er­wehr Plet­ten­berg, über­mit­telt durch news aktu­ell­Quel­le: www.presseportal.de