Aula-Abriss: Ab Mon­tag rollt Ver­kehr wieder

19. August 2013
von Redaktion

Aula-Abriss: Ab Mon­tag rollt Ver­kehr wieder

129082VSchnel­ler als erwar­tet kön­nen die Abriss­ar­bei­ten an der Aula des Eugen-Schma­len­bach-Berufs­kol­legs in Alte­na been­det wer­den. „Es ist zügi­ger gegan­gen als wir gedacht hat­ten“, erklärt Hen­drik Klein, Pres­se­re­fe­rent des Mär­ki­schen Krei­ses. Das dürf­te vor allem die Auto­fah­rer freu­en. „Es sind nur noch Rest­ar­bei­ten nötig. Wenn die abge­schlos­sen sind, gehen wir davon aus, dass die Bun­des­stra­ße 236 ab Mon­tag für den Ver­kehr wie­der kom­plett frei­ge­ge­ben wer­den kann“, ergänzt Ilo­na Gruß vom Gebäudemanagement.

 

Im ursprüng­li­chen Zeit­plan war vor­ge­se­hen, die Bun­des­stra­ße ab dem 19. August nur noch halb­sei­tig zu sper­ren. Bis 31. August soll­ten die Abriss­ar­bei­ten abge­schlos­sen sein. „Schön für alle Betei­lig­ten, wenn es jetzt schnel­ler gegan­gen ist“, so Ilo­na Gruß.

 

Der Abbruch der Schul­au­la war not­wen­dig gewor­den, weil 2012 mas­si­ve Schä­den am Beton sowie star­ke Riss­bil­dun­gen an den Stüt­zen fest­ge­stellt wur­den. Auch an den Gie­bel­fas­sa­den waren in erheb­li­chem Umfang Ris­se und Abplat­zun­gen auf­ge­fal­len. An eini­gen Stel­len war Was­ser hin­ter die Beton­de­ckun­gen bis an die Eisen­pfei­ler gelaufen.

 

Die Bag­ger haben gan­ze Arbeit geleis­tet. Die Aula des Berufs­kol­legs ist weg. Foto: Ilo­na Gruß/​Märkischer Kreis