Schna­de­gang in Enkhau­sen

24. September 2019
von Redaktion

Enkhau­sen. Der Enkhau­ser Schna­de­gang fin­det am Don­ners­tag, 3. Okto­ber 2019, statt. Treff­punkt ist um 11.00 Uhr der Kirch­platz. Der Schna­de­zug führt in die­sem Jahr zur Gren­ze mit dem Hache­ner Nach­barn. Über die neu errich­te­ten Holz­ab­fuhr­we­ge auf dem Enker Berg geht die Schna­de direkt an der von den Enker Klün­gel­köp­pen neu errich­te­ten Panaro­ma­bank vor­bei. Dort gibt es bei schö­ner Aus­sicht auf Enkhau­sen und Hövel eine Kaf­fee­ta­fel. Abschluss mit gemüt­li­chen Aus­klang und offe­nem Ende ist wie­der an der Pfingsken-Hüt­te. Dort gibt es zur Stär­kung Brüg­ge­mannns Erb­sen­sup­pe. Für das leib­li­che Wohl der Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer sorgt die Hüt­ten­ge­mein­schaft. Die Schna­de wird von Man­fred Schmidt ange­führt.“