Kli­ni­kum Hoch­sauer­land: Eltern bekom­men Ein­blick in den Kreiß­saal

19. März 2019
von Redaktion

Hüs­ten. Täg­lich erbli­cken am Kli­ni­kum Hoch­sauer­land eini­ges Neu­ge­bo­re­ne das Licht der Welt. Die Rund­um­be­treu­ung der Schwan­ge­ren aus dem Sauer­land ist der Kli­nik für Geburts­hil­fe ein beson­de­res Anlie­gen, damit die Geburt für alle ein ganz beson­de­res indi­vi­du­el­les Erleb­nis wird. Daher wer­den nicht nur Vor­be­rei­tungs­kur­se wäh­rend der Schwan­ger­schaft ange­bo­ten, son­dern auch eine Kreiß­saal-Vor­stel­lung ist für das Team um Chef­arzt Dr. med. Nor­bert Peters selbst­ver­ständ­lich. Die Kli­nik für Geburts­hil­fe am Kli­ni­kum Hoch­sauer­land bie­tet alle Ver­fah­ren zur Geburts­er­leich­te­rung an und soll­te wäh­rend der Geburt die päd­ia­tri­sche Ver­sor­gung not­wen­dig sein, ist das Neu­ge­bo­re­ne im Karo­li­nen-Hos­pi­tal Hüs­ten gut auf­ge­ho­ben, denn die Kin­der­kli­nik befin­det sich am glei­chen Stand­ort des Kli­ni­kums Hoch­sauer­land.

Heb­am­men und Ärz­te stel­len sich vor

Wer­den­de Eltern haben am Don­ners­tag, den 25. April ab 19 Uhr die Mög­lich­keit, das Team der Geburts­hil­fe, die Kreiß­sä­le und die Wochen­sta­ti­on im Kli­ni­kum Hoch­sauer­land selbst ken­nen zu ler­nen. Die Heb­am­men und Ärz­te der Kli­nik für Frau­en­heil­kun­de und Geburts­hil­fe stel­len sich dann per­sön­lich vor, füh­ren Schwan­ge­re und ihre Part­ner durch die Kreiß­sä­le und beant­wor­ten alle Fra­gen rund um die anste­hen­de Schwan­ger­schaft und Geburt. Treff­punkt ist um 19 Uhr im Tagungs­raum der Kli­nik für Frau­en­heil­kun­de und Geburts­hil­fe am Kli­ni­kum Hoch­sauer­land am Karo­li­nen-Hos­pi­tal Hüs­ten (Navi-Ein­ga­be: Stol­te Ley 5, 59759 Arns­berg-Hüs­ten). Die Teil­nah­me an dem Infor­ma­ti­ons­abend „Blick in den Kreiß­saal“ (Dau­er ca. 1,5h) ist kos­ten­frei. Eine Vor-Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie unter Tel. 02932–952-222390 (Eltern­schu­le) oder online unter klinikum-hochsauerland.de.