Kino in der Stadt­bi­blio­thek Sun­dern

17. Juni 2019
von Redaktion

Sun­dern. Astrid Lind­gren – der Name steht für schö­ne Kind­heits­er­in­ne­run­gen und ihre Bücher über die fre­che Pip­pi Lang­strumpf und Michel aus Lön­ne­ber­ga sind längst Klas­si­ker. Wenig bekannt ist aber über die jun­ge Astrid, die ein unehe­li­ches Kind bekam und dafür ver­ach­tet wur­de. Immer wie­der muss­te sie mit schwe­ren Schick­sals­schlä­gen kämp­fen und ver­lor doch nie den Mut. Sie ent­wi­ckel­te sich zu einer selbst­be­wuss­ten und unkon­ven­tio­nel­len jun­gen Frau, die das 20. Jahr­hun­dert mit geprägt hat. Davon erzählt die­ser berüh­ren­de Film.

Kino­zeit ist am Don­ners­tag 27. Juni um 19.00 Uhr in der Stadt­bi­blio­thek Sun­dern, Sett­me­ckestr. 3. Es wird ein Kos­ten­bei­trag in Höhe von 3 Euro für ein Getränk und Knab­ber­sa­chen erho­ben.