Bir­git Sip­pel zu Gast beim Stamm­tisch der Bri­lo­ner SPD

27. April 2019
von Redaktion

Bir­git Sip­pel ist Gast des nächs­ten Stamm­ti­sches der Bri­lo­ner SPD (Foto: Büro Sip­pel)

Bri­lon. Der nächs­te poli­ti­sche Stamm­tisch der Bri­lo­ner SPD steht am 7. Mai um 18:00 Uhr bei „Star­ke“ im Zei­chen der Euro­pa­wah­len. Zu Gast sein wird die hei­mi­sche Euro­pa­ab­ge­ord­ne­te Bir­git Sip­pel aus Arns­berg. „Am 26. Mai fin­det die Euro­pa­wahl statt und sie ist gera­de jetzt von beson­de­rer Bedeu­tung: In Zei­ten des zuneh­men­den Rechts­rucks müs­sen wir uns klar und deut­lich zu einem frei­en, demo­kra­ti­schen und soli­da­ri­schem Euro­pa ohne Hass und Gewalt beken­nen. Wir wol­len einen star­ken Bin­nen­markt, der hohe sozia­le Stan­dards für alle sichert und end­lich für alle ver­bind­li­che gerech­te Steu­ern erhebt“, so Bir­git Sip­pel MdEP.

60 Jah­re Frie­den

Lud­ger Böd­de­cker (Stv. Vor­sit­zen­der der Bri­lo­ner SPD) ergänzt: „Die Euro­päi­sche Uni­on hat uns mehr als 60 Jah­re Frie­den gesi­chert und damit vie­le Fort­schrit­te, ins­be­son­de­re im Bin­nen­markt, ermög­licht. Als Sozi­al­de­mo­kra­tIn­nen haben wir dabei vie­les durch­set­zen kön­nen. Von den Euro­päi­schen Betriebs­rä­ten zu einer Reform des Ent­sen­de­rech­tes, Stär­kung der Ver­brau­cher­rech­te, Schutz der Grund­rech­te und ins­be­son­de­re der Pri­vat­sphä­re, Aus­bau rechts­staat­li­cher Zusam­men­ar­beit von Poli­zei und Jus­tiz bei der Ver­fol­gung von Straf­ta­ten. Die­sen gemein­sa­men Erfol­gen ver­dan­ken wir es, dass auch wei­ter­hin die Mehr­heit der Men­schen die Euro­päi­sche Uni­on posi­tiv bewer­tet. Doch all das ist gefähr­det. Zuneh­mend ver­hin­dern natio­na­le Ego­is­men gemein­sa­me Ent­schei­dun­gen. Hier­über wol­len wir mit Bir­git Sippel,bei unse­rem Stamm­tisch dis­ku­tie­ren.“ Alle inter­es­sier­ten Bür­ge­rin­nen und Bür­ger sind hier­zu herz­lich ein­ge­la­den. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es aktu­ell unter www.spd-brilon.de.