Bis Mon­tag fürs Rat­haus der Stadt War­stein stimmen

23. Juli 2021
von Redaktion

Lan­des­wei­ter Wett­be­werb des Bauministeriums

Der neue Rat­haus­kom­plex in der Stadt War­stein ist eine stim­mi­ge schi­cke Ein­heit gewor­den. (Foto: Archi­tek­tur-Team Schroer)

War­stein, 23. Juli 2021. Noch bis Mon­tag, 26. Juli, kön­nen alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger online für ein Pro­jekt der NRW Städ­te­bau­för­de­rung abstim­men. „Wir hof­fen natür­lich, dass sich vie­le Men­schen für unser neu gestal­te­tes, top moder­nes Rat­haus ent­schei­den, das – wie wir mei­nen – einen posi­ti­ven Ein­fluss auf die gesam­te Stadt hat“, sagt Bür­ger­meis­ter Tho­mas Schöne.

50 Jah­re Städtebauförderung

Die Städ­te­bau­för­de­rung des Lan­des NRW fei­ert in die­sem Jahr 50-jäh­ri­ges Jubi­lä­um. Aus die­sem Anlass hat das Minis­te­ri­um für Hei­mat, Kom­mu­na­les, Bau und Gleich­stel­lung einen Wett­be­werb „50 Jah­re Städ­te-WOW-För­de­rung – Wo ste­hen die schöns­ten Pro­jek­te in Nord­rhein-West­fa­len?“ aus­ge­schrie­ben. Auch die Stadt War­stein nimmt am Wett­be­werb mit dem neu gestal­te­ten Rat­haus teil.

Preis­geld von 10.000 Euro

Die zwölf Pro­jek­te mit den meis­ten Stim­men, wer­den zu einem Foto­ka­len­der für das Jahr 2022 gestal­tet. Auf die drei best­plat­zier­ten Kom­mu­nen war­tet dar­über hin­aus jeweils ein Preis­geld von 10.000 Euro.

Noch bis zum 26. Juli kön­nen Bür­ge­rin­nen und Bür­ger online abstim­men unter https://www.mhkbg.nrw/warstein‑0