Sil­ves­ter­lauf: Bus­se machen am 31.12. den Sport­lern Platz.

20. Dezember 2012
von Redaktion

Soest. Auch in die­sem Jahr wer­den am 31. Dezem­ber wie­der zahl­rei­che Sport­ler lau­fend, wal­kend oder wan­dernd am tra­di­tio­nel­len Sil­ves­ter­lauf von Werl nach Soest teil­neh­men. Auf der gesam­ten Stre­cke von der Wer­ler Stadt­hal­le bis in die Soes­ter Innen­stadt geht dann für Pkw und Bus­se nichts mehr.

Ab ca. 11.00 Uhr ist es den Bus­sen nicht mehr mög­lich, ihre Lini­en­we­ge in gewohn­ter Wei­se ein­zu­hal­ten. Des­halb kommt es zu eini­gen Umlei­tun­gen und Fahrt­aus­fäl­len. Die Sper­rung der Innen­stadt­hal­te­stel­len wird vor­aus­sicht­lich gegen 16.00 Uhr wie­der auf­ge­ho­ben. Danach keh­ren die Bus­se sofort auf ihre nor­ma­len Rou­ten zurück. Betrof­fen sind die Stadt­Bus-Lini­en C1 bis C7 sowie die Regio­Bus-Lini­en R36 und R51 bei ihren Fahr­ten stadt­ein­wärts und stadt­aus­wärts.  Wäh­rend der Umlei­tungs­pha­se ist die Hal­te­stel­le Bahn­hof jeweils Start- und End­punkt der Lini­en.

Auf der Stadt­Bus-Linie C5 ent­fal­len die Fahr­ten um 10.45 Uhr, 11.45 Uhr, 12.45 Uhr, 13.45 Uhr und 14.45 Uhr ab Soest, Bahn­hof sowie die Fahr­ten um 11.20 Uhr, 12.20 Uhr, 13.20  Uhr, 14.20 und 15.20 Uhr ab Ostön­ner Klein­bahn­hof.

Auch auf der Stre­cke zwi­schen Werl nach Ostön­nen fal­len eini­ge Fahr­ten aus. Hier kön­nen die Fahr­ten der Regio­Bus-Linie R47 um 11.00 Uhr, 12.00 Uhr, 13.00 Uhr, 14.00 Uhr und 15.00 Uhr ab Werl, Bahn­hof sowie in der Gegen­rich­tung um 11.10 Uhr, 12.10 Uhr, 13.10 Uhr, 14.10 Uhr und 15.10 Uhr ab Ostön­ner Klein­bahn­hof nicht durch­ge­führt wer­den.

Von der Sper­rung sind die Lini­en R49, R81 und 569 der DB Bahn West­fa­len­bus eben­falls betrof­fen und bedie­nen ersatz­wei­se die Hal­te­stel­len „Stift­stra­ße“, „Mari­en­kran­ken­haus“ und „Ost­ho­fen­stra­ße“. Die Linie 532 ver­kehrt ab Heins­berg­platz direkt zum Bahn­hof und umge­kehrt.

An den betrof­fe­nen Hal­te­stel­len, die wäh­rend des Sil­ves­ter­lau­fes nicht oder ver­än­dert bedient wer­den, gibt es ent­spre­chen­de Infor­ma­tio­nen. Die RLG und DB Bahn West­fa­len­bus bit­tet ihre Fahr­gäs­te, sich an die­sen Hin­wei­sen zu ori­en­tie­ren. Selbst­ver­ständ­lich steht auch die Ser­vice­zen­tra­le mobil info für Aus­künf­te zur Ver­fü­gung. Ruf­num­mer: 0 180 3 / 50 40 30 für 9 Cent pro Minu­te aus dem Fest­netz der Deut­schen Tele­kom, Mobil­funk max. 0,42 €/Minute).