Möh­ne­see-Mes­se gibt Impul­se für mehr Lebensfreude

12. Juli 2013
von Redaktion

Möh­ne­see-Mes­se gibt Impul­se für mehr Lebens­freu­de Ers­te „Gesund­heit und Spi­ri­tua­li­tät“ mit vie­len Ange­bo­ten zum Ausprobieren

Gesundheit-am-Möhnesee-FotoMöh­ne­see (Kreis Soest) Kör­per­li­ches Wohl­be­fin­den, see­li­sche Aus­ge­gli­chen­heit und men­ta­le Stär­ke gehen Hand in Hand. Um die­ses Ziel zu errei­chen oder zu bewah­ren, fol­gen immer mehr Men­schen dem Trend zur bewuss­ten Lebens­ge­stal­tung. Impul­se gibt die ers­te Möh­ne­see-Mes­se „Gesund­heit und Spi­ri­tua­li­tät“ am 28. Juli. Well­ness, Prä­ven­ti­on, alter­na­ti­ve Heil­me­tho­den, gesun­de Ernäh­rung, inne­re Balan­ce, Lebens­glück – das sind The­men, die bewegen.

Rund 70 Aus­stel­ler prä­sen­tie­ren im Haus des Gas­tes in Kör­be­cke eine gro­ße Band­brei­te rund um Gesund­heit und Spi­ri­tua­li­tät: anspre­chen­de Ange­bo­te, die zum Aus­pro­bie­ren ein­la­den. Im „Raum der Stil­le“ zum Bei­spiel ler­nen Besu­cher Ener­gie­be­hand­lun­gen, geis­ti­ges Hei­len und Shi­atsu ken­nen. Per­sön­li­che Engel-Bot­schaf­ten, eine Auf­nah­me der Aura, die Unter­su­chung von Ener­gien im Haus anhand einer mit­ge­brach­ten Grund­riss-Skiz­ze – der­lei The­men­fel­der dürf­ten für vie­le Gäs­te neu und inspi­rie­rend sein.

Ob Bera­tung, Behand­lung oder Mas­sa­ge, die Mes­se­be­su­cher kön­nen sich an die­sem Tag etwas rich­tig Gutes tun. Unter ande­rem stellt sich das Möh­ne­see-Netz­werk „Quel­len der Kraft“ vor – eine Gemein­schaft von The­ra­peu­ten, Semi­nar­lei­tern, Heil­prak­ti­kern, media­len Bera­tern und Heilenergetikern.

Eine Rei­he inter­es­san­ter Fach­vor­trä­ge ergänzt das Pro­gramm. Die Palet­te reicht dabei von gesun­der Ernäh­rung und bewuss­ter Lebens­ge­stal­tung bis hin zu alter­na­ti­ven Heil­me­tho­den. Hin­zu kom­men Farb­bot­schaf­ten, Klang­scha­len­mas­sa­ge, media­len Kraft­plät­ze und Fami­li­en­auf­stel­lung Feng Shui, Rei­ki, The­ra Nui, Lach-Yoga und Meditation.

Musik för­dert die Lebens­freu­de und hat des­halb ihren Platz im Ver­an­stal­tungs­pro­gramm. Nach einem medi­ta­ti­ven Eröff­nungs­kon­zert mit dem Pia­nis­ten, Kom­po­nis­ten und Musik­the­ra­peu­ten Harald Sumik gibt es heil­sa­mes Sin­gen, beru­hi­gen­de Did­ge­ri­doo-Klän­ge, Heil­tän­ze. Kin­der sind zur Aus­drucks­ma­le­rei und zum afri­ka­ni­schen Trom­meln ein­ge­la­den. Das Abschluss­kon­zert gestal­tet tem­pe­ra­ment­voll die Trom­mel­grup­pe Mama Africa.

Für die Idee und Pro­jekt­lei­tung der Mes­se zeich­net Ste­fa­nie Key­ser von „Im Ein­klang Möh­ne­see“ ver­ant­wort­lich. Zur pro­fes­sio­nel­len Umset­zung des Events hat sie Ver­an­stal­ter Jür­gen Krau­se von Wen­de­zeit-Mes­sen ins Team geholt. Schirm­herr ist Bür­ger­meis­ter Hans Dicke.

Geöff­net ist von 11 bis 20 Uhr. Ein­tritt 5 Euro; Kin­der sind frei. Info: http://www.wendezeit-messe.de/1‑moehnesee-messe. und www​.quel​len​-der​-kraft​-moeh​ne​see​.de.