Letz­tes „Kunst im Schaufenster“-Projekt gestar­tet Soe­stART geht bald in die zwei­te Halb­zeit

15. Juli 2016
von Redaktion

soest-schaufensterSoest. Seit heu­te – Frei­tag, den 15. Juli – kann in den Schau­fens­tern der Apo­the­ken des Ehe­paars Huf­na­gel so man­ches nicht medi­zi­ni­sche Objekt bewun­dert wer­den. Neben den lie­be­voll kre­ierten Figu­ri­nen von Mar­ti­na Jae­kel, wir­ken aus­drucks­star­ke Foto­gra­fi­en ihrer Toch­ter Delia, die das „Schaufenster“-Bild umrah­men.

„Eine ganz beson­de­re Atmo­sphä­re ent­steht durch die his­to­risch wir­ken­den Bal­ken, die in der Apo­the­ke am Hansa­platz bereits vor­han­den waren“ berich­tet Mar­ti­na Jae­kel. Bei­de Damen zei­gen ihre Wer­ke bis zum Soe­stART-Ende, den 31. Okto­ber. Bei jedem Bum­mel, jedem Stadt­spa­zier­gang, und jedem klei­nen Ein­kauf kann man ent­lang der Fas­sa­den der Apo­the­ken am Brü­der­tor und am Hansa­platz vor­bei schlen­dern.

 

Oder schon mor­gen auf dem Weg zu „Speakers Cor­ner“ – einem Musik-, Poe­sie- und Mal­bei­trag in der Soes­ter Fuß­gän­ger­zo­ne – direkt vor der Wool­worth-Filia­le. Eine Mit­mach­ak­ti­on von Mari­an Sprink­mei­er und Gre­gor Gas­se für die gan­ze Fami­lie, gespon­sert durch die Stadt­wer­ke Soest.