Fahr­rä­der fah­ren im Fahr­rad­Bus jetzt kos­ten­los

18. April 2013
von Redaktion

Posi­ti­ve Neu­ig­kei­ten zum Sai­son­start am 28. April

Radler aufgepasst: Ab 28. April ist der Fahrrad-Bus R71 Brilon – Belecke wieder unterwegs

 

War­stein (Kreis Soest) Dass der Kreis Soest sei­nen Titel als „fahr­rad­freund­li­cher Kreis“ völ­lig zu Recht trägt, wird ein­mal mehr an den Fahr­rad­Bus­sen der RLG Regio­nal­ver­kehr Ruhr-Lip­pe GmbH deut­lich. Zum Start der dies­jäh­ri­gen Sai­son am 28. April ent­fällt näm­lich das bis­her obli­ga­to­ri­sche Ticket für den Fahr­rad­trans­port auf dem Anhän­ger. Je nach Ent­fer­nung spa­ren Rad­ler, die mit ihrem Draht­esel  eine Weg­stre­cke per Fahr­rad­Bus zurück­le­gen, zwi­schen 1,30 und 3,60 Euro.

Mit die­ser Maß­nah­me unter­strei­chen der Kreis Soest und die RLG, wie wich­tig ihnen die­ses beson­de­re Frei­zeit­an-gebot für Rad­fah­rer ist. Die Fahr­rad­Bus­se sind ein Bau­stein zur För­de­rung des tou­ris­ti­schen Ange­bo­tes im Kreis Soest und laden dazu ein, die Regi­on zu erfah­ren. Gleich­zei­tig ste­hen sie für umwelt­freund­li­che Mobi­li­tät. „Dass sind gute Grün­de, um die Attrak­ti­vi­tät der vor­han­de­nen Lini­en mit einer sol­chen Tarif­maß­nah­me zu stär­ken“, erläu­tert Hau­ke Möl­ler, Lei­ter Ver­kehrs­ma­nage­ment bei der RLG. „Aber“, ergänzt Möl­ler vor­sorg­lich, „die Tarif­be­frei­ung für Räder gilt nur für den Fahr­rad­Bus, nicht jedoch im nor­ma­len Lini­en­ver­kehr.“   Sai­son­start für die Fahr­rad­Bus­se ist der Anra­del­tag am 28. April. Bis zum 3. Okto­ber fährt dann an den Sonn- und Fei­er­ta­gen bei allen Fahr­ten der Linie R61 Belecke – Anröch­te – Erwit­te – Lipp­stadt  wie­der der Fahr­rad­an­hän­ger mit. Das Ange­bot wird sams­tags durch den Schnell­Bus S60 ergänzt, der bei jeder zwei­ten Tour als Fahr­rad­Bus unter-wegs ist. In den Som­mer­fe­ri­en gibt es sogar täg­li­che Fahr-rad­Bus-Fahr­ten. Das Fahr­plan­an­ge­bot hat sich gegen­über dem Vor­jahr nicht ver­än­dert.

Von Belecke aus kön­nen an Sonn- und Fei­er­ta­gen noch zwei wei­te­re Fahr­rad­Bus-Lini­en genutzt wer­den. Die R51 fährt von War­stein über Belecke wei­ter Rich­tung Möh­ne­see nach Soest. Und seit letz­tem Jahr gibt es den Fahr­rad­Bus R71. Mit ihn ist ein Tour von Belecke über Dre­wer und Rüt­hen bis ins Sauer­land nach Bri­lon mög­lich. Der schö­ne Möh­ne­tal­rad­weg ist damit direkt und bequem erreich­bar.

Auf den Anhän­gern ist Platz für 16 Räder. An allen Hal­te­stel­len ent­lang der Lini­en­we­ge kann zu- oder aus­ge­stie­gen wer­den. So lässt sich jede Tour ganz indi­vi­du­ell pla­nen.

Aber natür­lich kön­nen auch Fahr­gäs­te ohne Rad mit­fah­ren. Alle Ver­bin­dun­gen sind ide­al für Wan­de­rer.

Wer den Fahr­rad­Bus für eine Hin- und Rück­fahrt nut­zen möch­te, ist mit dem 9 Uhr Tages­Ti­cket  oder dem 9 Uhr Grup­pen­Ti­cket beson­ders güns­tig unter­wegs.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den Fahr­rad­Bus­sen sind unter www.rlg-online.de im Inter­net ein­ge­stellt. Dort kann man unter ande­rem die Fahr­plä­ne ein­se­hen. Kos­ten­lo­se elek­tro­ni­sche Fahr­plan­aus­künf­te gibt es bei der Schlau­en Num­mer für Bus und Bahn unter 0 800 3 / 50 40 30. Für per­so­nen­be­dien­te Fahr­plan- und Tarif­aus­künf­te steht die 0 180 3 / 50 40 30 für 9 Ct/Min. aus dem Fest­netz oder max. 42 Ct/Min mobil zur Ver­fü­gung.