Dam Bus­ters im Schlacht­hof­Ki­no Soest

5. Juni 2013
von Redaktion

DamBustersPlakatDer 100. Geburts­tag und spe­zi­ell der 70. Jah­res­tag der Zer­stö­rung der Möh­ne­tal­sper­re ist momen­tan in aller Mun­de und pas­send zu die­sem Ter­min, gibt es am Do. 13.06. um 20:30 Uhr, in einer ein­ma­li­gen Vor­stel­lung, ein ganz beson­de­res Stück Film- und Möh­ne­his­to­rie im Schlacht­hof­Ki­no zu sehen, zu dem alle Inter­es­sier­ten oder gar Zeit­zeu­gen recht herz­lich will­kom­men sind.
Der bri­ti­sche Spiel­film­klas­si­ker „Dam Bus­ters“ (dt. Titel: „Mai 1943 – Die Zer­stö­rung der Tal­sper­ren“) aus dem Jah­re 1955 behan­delt die von den Alli­ier­ten in der Nacht vom 16. auf den 17. Mai durch­ge­führ­te „Ope­ra­ti­on Chas­ti­se“, bei der unter ande­rem der Möh­ne­damm durch die damals neu ent­wi­ckel­te Roll­bom­be zer­stört wur­de.
Der sei­ner Zeit mehr­fach oscar­no­mi­nier­te Film, inspi­rier­te sowohl Geor­ge Lucas zu sei­ner Final­sze­ne in „Krieg der Ster­ne”, als auch „Herr der Ringe“-Regisseur Peter Jack­son. Die­ser plant sogar der­zeit ein Remake von Dam Bus­ters.
Nähe­re Infor­ma­tio­nen zum Film gibt es auf der Home­page des Schlacht­hof­Ki­nos zu fin­den.
http://http://www.schlachthofkino.de