Ver­kehrs­un­fäl­le mit ver­letz­tem Motorradfahrern

4. Mai 2014
von Redaktion

PolizeiberichtKreis Olpe. Am Frei­tag­nach­mit­tag befuhr ein 44-Jäh­ri­ger aus Neuss mit sei­nem Krad die Land­stra­ße 553 aus Rich­tung Rhein-Weser-Turm kom­mend in Rich­tung Ober­hun­dem. Zur sel­ben Zeit beab­sich­tig­te ein 69-jäh­ri­ger PKW-Fah­rer aus Kirch­hun­dem die Kreu­zung von der Rüsper Stra­ße kom­mend über die L 553 in den Wil­helm-Mün­ker-Weg zu über­que­ren. Er miss­ach­te­te die Vor­fahrt des Motor­rad­fah­rers und stieß mit die­sem im Ein­mün­dungs­be­reich zusam­men. Nach einem Sturz wur­de der Krad­fah­rer schwer­ver­letzt ins Kran­ken­haus Alten­hun­dem gebracht, an den Fahr­zeu­gen ent­stan­den Sachschäden.
Am Sams­tag­nach­mit­tag befuhr ein 25-Jäh­ri­ger aus Müns­ter mit sei­nem Krad die Kreis­stra­ße 20 von der Land­stra­ße 715 kom­mend in Rich­tung Hohe Bracht. Er kam in einer Links­kur­ve nach rechts von der Fahr­bahn  ab und kol­li­dier­te mit einer Leit­plan­ke. Hier­bei wur­de er schwer ver­letzt und nach not­ärzt­li­cher Ver­sor­gung zum Kran­ken­haus Alten­hun­dem gebracht.

Eben­falls ver­un­fall­te am Sams­tag­nach­mit­tag ein  57- jäh­ri­ger Krad­fah­rer aus den Nie­der­lan­den, der auf der Land­stra­ße 553 vom Rhein-Weser-Turm aus in Rich­tung Rüs­pe unter­wegs war. Aus­gangs einer Rechts­kur­ve ver­lor er die Kon­trol­le über die Maschi­ne und stürz­te. Hier­bei zog er sich Ver­let­zun­gen leich­te­rer Art zu, die im Kran­ken­haus Ber­le­burg behan­delt wurden.