Kin­der­schutz­bund sucht Lern­pa­ten

18. April 2013
von Redaktion

Olpe. Der Kin­der­schutz­bund im Kreis Olpe plant, an der katho­li­schen Grund­schu­le Ger­lin­gen eine klei­ne Grup­pe von ehren­amt­li­chen enga­gier­ten Lern­pa­ten auf­zu­bau­en, die Kin­dern aus sozi­al benach­tei­lig­ten, meis­tens nicht­deut­schen Fami­li­en zur Sei­te ste­hen.

„Gera­de Kin­dern aus Fami­li­en mit Migra­ti­ons­vor­ge­schich­te fehlt manch­mal die am Anfang der Schul­lauf­bahn so not­wen­di­ge Unter­stüt­zung fürs Schrei­ben- und Lesen­ler­nen. Bis­wei­len sind die Eltern in fer­nen Kriegs­re­gio­nen oder in armen Län­dern auf­ge­wach­sen und konn­ten sel­ber nicht oder nur wenig die Schu­le besu­chen“, berich­ten Annet­te Ritz und Tor­dis Hengs­ten­berg, die schon seit dem ver­gan­ge­nen Jahr in Atten­dorn ein Lern­pa­ten­pro­jekt gemein­sam mit fünf wei­te­ren Mit­strei­te­rIn­nen durch­füh­ren.

Nun­mehr wer­den in Wen­den  Ehren­amt­li­che gesucht, die etwa ein­mal in der Woche Zeit haben, in enger Koope­ra­ti­on mit den Leh­re­rIn­nen der katho­li­schen Grund­schu­le Ger­lin­gen eine Lern­pa­ten­schaft für ein Schul­kind zu über­neh­men. Der Umfang des ehren­amt­li­chen Ein­sat­zes rich­tet sich nach den Mög­lich­kei­ten des Frei­wil­li­gen. Wich­tig ist jedoch, dass regel­mä­ßi­ge Tref­fen statt­fin­den.

In der Tätig­keit als Lern­pa­ten geht es nicht allein um das Erler­nen des Ein­mal­eins, son­dern auch um geziel­te mensch­li­che Zuwen­dung, All­tags­hil­fen und auch Tipps zur Frei­zeit­ge­stal­tung. Inso­fern fun­gie­ren Lern­pa­ten weder als Nach­hil­fe­leh­rer noch als The­ra­peu­ten, son­dern stel­len eine zusätz­li­che Bezugs­per­son dar, die mit Zeit, Geduld und Lebens­er­fah­rung dem Kind an der Sei­te steht.

 

Lern­pa­te wer­den kann prin­zi­pi­ell jeder, der ger­ne ehren­amt­lich mit Kin­dern arbei­tet und sich vor­stel­len kann wöchent­lich zwei Stun­den mit einem Kind kon­ti­nu­ier­lich über ein gan­zes Schul­jahr in der Schu­le zu ver­brin­gen.

Enga­gier­te Men­schen, die solch eine gesell­schaft­li­che wich­ti­ge ehren­amt­li­che Auf­ga­be über­neh­men und als Lern­pa­ten Grund­schul­kin­dern zu höhe­ren Bil­dungs­chan­cen ver­hel­fen wol­len, sind recht herz­lich ein­ge­la­den, sich beim Kin­der­schutz­bund unter der Tele­fon­num­mer 02722/8081908  zu mel­den.

Ehren­amt­li­che Lern­pa­ten wer­den wäh­rend ihrer Tätig­keit natür­lich fach­lich und per­sön­lich beglei­tet

 

www.kinderschutzbund-olpe.de

Tel. 02722/8089108