Infor­ma­ti­ons­ge­spräch mit der VWS-Geschäftsführung

1. August 2015
von Redaktion

150729_vws-gespräch_150723Kreis Olpe. Die Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den im Olper Kreis­tag, Tho­mas För­de­rer (SPD) und Meinolf Schmidt (UWG), kamen jetzt mit dem Chef der Ver­kehrs­be­trie­be West­fa­len-Süd (VWS), Klaus-Die­ter Wern, sowie der gesam­ten VWS-Geschäfts­lei­tung zu einem Infor­ma­ti­ons­aus­tausch zusam­men. Hin­ter­grund war die aktu­el­le Situa­ti­on und die Zukunft des hei­mi­schen Personennahverkehrs.

Die bei­den Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den von SPD und UWG infor­mier­ten über ihre Initia­ti­ve, gemein­sam mit der Grü­nen-Frak­ti­on, ein kos­ten­lo­ses Frei­zeit­ti­cket für Schü­ler aus dem Kreis Olpe ein­zu­füh­ren, die außer­halb des VGWS Bereichs eine Schu­le besu­chen. Dies soll nach Aus­sa­ge des Olper Land­rats Frank Becke­hoff den Kreis jähr­lich 108.000 Euro kos­ten und wäre eine Ergän­zung zum ein­ge­führ­ten Schü­ler­ti­cket, das mit knapp 6 Mio. Euro jähr­lich zu Buche schlägt. „Wir möch­ten vie­le Men­schen in unse­ren Bus­sen beför­dern, da ist mir jeder zah­len­de Kun­de recht“, erklär­te VWS-Chef Wern.

Die VWS-Geschäfts­füh­rung berich­te­te über die aktu­el­le Situa­ti­on des Unter­neh­mens. So habe man in den letz­ten Jah­ren Kos­ten redu­zie­ren kön­nen und sei im Ver­gleich zu ande­ren Ver­kehrs­un­ter­neh­men gut auf­ge­stellt. Jedoch sei­en Min­der­ein­nah­men, ins­be­son­de­re durch zurück­ge­hen­de Schü­ler­zah­len, von jähr­lich ca. 420.000 Euro nicht zu kom­pen­sie­ren. Auch die Ein­rich­tung der Umwelt­zo­ne in Sie­gen habe erheb­li­che Kos­ten verursacht.

Alle Betei­lig­ten spra­chen sich dafür aus, dass part­ner­schaft­li­che Lösun­gen gesucht und gefun­den wer­den müs­sen, um zumin­dest den Sta­tus Quo des ÖPNV bis zum Aus­lau­fen der Kon­zes­sio­nen im Jahr 2018 auf­recht zu erhal­ten. Die Zukunft des Bus­ver­kehrs wird in einem neu­en Nah­ver­kehrs­plan gere­gelt, des­sen Erar­bei­tung jetzt begon­nen hat. Hier ist poli­tisch zu ent­schei­den, wel­che Qua­li­tät der ÖPNV haben wird bzw. was dies kostet.