Der Wil­de Wes­ten zum Verschenken

28. März 2013
von Redaktion

Els­pe Erleb­nis Pass ist Rund-um-Wohl­fühl­pa­ket für alle Sinne

Weihnachts-Dinnershow in Elspe:

Weih­nachts-Din­ner­show in Elspe:

Len­ne­stadt-Els­pe (Kreis Olpe). Kur­ze Wege, kuli­na­ri­sche Genüs­se und ganz vor­ne mit dabei – so lässt sich der neue Els­pe Erleb­nis Pass beschrei­ben. Erst­mals gibt es bei den Karl-May-Fest­spie­len die­se neue Ticket­ka­te­go­rie. Beson­de­res High­light: ein Meet & Greet mit den Haupt­dar­stel­lern. Für Prei­se zwi­schen 39,90 Euro für Kin­der und 59,90 Euro für Erwach­se­ne wird jeg­li­cher Kom­fort gebo­ten, den das Els­pe Fes­ti­val zu bie­ten hat.

Im Preis inbe­grif­fen sind ein VIP-Park­platz in der Nähe des Haupt­ein­gangs, ein per­sön­li­cher Begrü­ßungs­drink, ein kos­ten­lo­ses Pro­gramm­heft, ein per­sön­li­cher Ansprech­part­ner auf dem Gelän­de, ein All-you-can-eat-Ame­ri­can-BBQ mit einer gro­ßen Aus­wahl an wes­tern­ty­pi­schen Köst­lich­kei­ten, kos­ten­lo­se nicht­al­ko­ho­li­sche Geträn­ke wäh­rend des gesam­ten Auf­ent­halts, ein exklu­si­ver Sitz­platz wäh­rend der Auf­füh­rung mit bes­tem Aus­blick auf die gro­ße Natur­büh­ne und eine Auto­gramm­stun­de mit den Haupt­dar­stel­lern. „Alles kann haut­nah erlebt wer­den. Mit dem Els­pe Erleb­nis Pass holen Besu­cher das Maxi­mum aus einem action­rei­chen Tag her­aus”, so Oli­ver Blu­dau, Geschäfts­füh­rer des Els­pe Festivals.

Vor allem als Geschenk zu Ostern oder zur Kom­mu­ni­on eig­net sich der neue Erleb­nis Pass, der für alle Vor­stel­lungs­ta­ge wäh­rend der Sai­son gebucht wer­den kann.

Die Karl-May-Sai­son in Els­pe star­tet am 22. Juni und endet am 8. Sep­tem­ber. Gespielt wird „Der Ölprinz – Schwar­zes Gold am Gloo­my Water”. Die Ver­an­stal­ter erwar­ten in die­sem Jahr rund 200.000 Besu­cher. Der Vor­ver­kauf hat bereits begon­nen. Schon jetzt kön­nen Ein­tritts­kar­ten für alle Kate­go­rien, auch der Els­pe Erleb­nis Pass, erwor­ben wer­den. Tickets und wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es unter www​.els​pe​.de oder der Ruf­num­mer 02721 / 9444–0.

 

Hin­ter­grund

Die Els­pe Fes­ti­val GmbH ist ein inha­ber­ge­führ­tes, zuschuss­frei­es Kul­tur­un­ter­neh­men und Euro­pas größ­ter rei­ner Show- und Fes­ti­val­park. Als kul­tu­rel­ler Leucht­turm der Regi­on Sauer­land / Süd­west­fa­len ist das Els­pe Fes­ti­val vor allem berühmt für sei­ne all­jähr­li­chen Karl-May-Fest­spie­le, die jähr­lich rund 180.000 Besu­cher anzie­hen. In der über fünf­zig­jäh­ri­gen Tra­di­ti­on des Unter­neh­mens haben ins­ge­samt schon mehr als 12,5 Mil­lio­nen Zuschau­er aus Nord­rhein-West­fa­len, Deutsch­land und dem angren­zen­den Aus­land die ver­schie­de­nen Shows, Kon­zer­te und Events besucht. Das rund 120.000 Qua­drat­me­ter gro­ße Fest­spiel­ge­län­de lädt ins­be­son­de­re Fami­li­en zum ganz­tä­gi­gen Kul­tur- und Natur­er­leb­nis mit allen fünf Sin­nen ein. Neben der Natur­büh­ne, auf der im Rah­men der Karl-May-Fest­spie­le rund 60 pro­fes­sio­nel­le Schau­spie­ler – dar­un­ter auch zehn Jah­re lang der berühm­tes­te Win­ne­tou-Dar­stel­ler Pierre Bri­ce – und bis zu 40 Pfer­de für Span­nung, Live-Action und Unter­hal­tung sor­gen, ver­fügt das Gelän­de über eine Fes­ti­val-Hal­le und meh­re­re Loca­ti­ons im Wes­tern-Stil – jeweils mit gas­tro­no­mi­scher Rund-um-Ver­sor­gung. Das Els­pe Fes­ti­val steht für natür­li­che Live-Unter­hal­tung und kommt des­we­gen kom­plett ohne Karus­sells und Fahr­ge­schäf­te aus. Die ver­schie­de­nen Event-Loca­ti­ons bie­ten außer­halb der eige­nen Fes­ti­val-Events Begeg­nungs- und Tagungs­mög­lich­kei­ten von 20 bis zu 4.000 Personen.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www​.els​pe​.de.