Zwei Ver­letz­te bei Unfall im Bereich Tiefenhagen

10. Juni 2014
von Redaktion

10455861_807732639261117_81Sun­dern Hach­en (Hoch­sauer­land)  An der Ein­mün­dung der Stra­ße Am Lind­hö­vel auf die Tie­fen­ha­ge­ner Stra­ße kam es am Mon­tag zu einem Ver­kehrs­un­fall, bei dem zwei Men­schen leicht ver­letzt wur­den. Gegen 16:30 Uhr war 39-jäh­ri­ge Auto­fah­re­rin auf der Tie­fen­ha­ge­ner Stra­ße in Rich­tung Lang­scheid unter­wegs. An der Ein­mün­dung woll­te sie nach rechts abbie­gen. Hier­zu ord­ne­te sie sich ent­spre­chend ein und ließ ein ent­ge­gen­kom­men­des Auto pas­sie­ren. Anschlie­ßend begann sie mit dem Abbie­ge­vor­gang. Dabei hat­te sie ein wei­te­res Auto über­se­hen, das eben­falls von Lang­scheid in Rich­tung Hach­en unter­wegs war, so dass es zum Zusam­men­prall der bei­den Fahr­zeu­ge kam. Dabei wur­de ein 5‑jähriger Jun­ge, der im Auto der Frau saß, eben­so leicht ver­letzt wie der 28-jäh­ri­ge Fah­rer des ent­ge­gen­kom­men­den Pkw. An den Fahr­zeu­gen ent­stand etwa 20.000,- Euro Sach­scha­den. Bei­de muss­ten auf Grund der mas­si­ven Schä­den abge­schleppt werden.