Zwei Bild – Prei­se für Krass & cle­ver Teilnehmerinnen

19. Juli 2013
von Redaktion

Zwei Bild – Prei­se für Krass & cle­ver Teilnehmerinnen

kc-Foto-BärenfängerSun­dern (Hoch­sauer­land) Über einen sen­sa­tio­nel­len Preis kön­nen sich 2 Mäd­chen freu­en, die bei krass & cle­ver die Aus­stel­lung „Irgend­wo kann über­all sein“ von Gun­ter Bae­ren­fän­ger nicht nur besucht, son­dern auch selbst jeweils ein Dou­ble zu einem Bild in der Aus­stel­lung gemalt haben.

In direk­ter Nach­bar­schaft hat­ten sich zwei Teil­neh­me­rin­nen des ganz­jäh­ri­gen Pro­jekts Krass & cle­ver (Krea­tiv­werk­statt in der Stadt­ga­le­rie Sun­dern) die Aus­stel­lung des Indus­trie Desi­gners Gun­ter Bae­ren­fän­ger aus Men­den beson­ders inten­siv angeschaut.
Nicht nur ange­schaut. Sie haben jeweils ein eige­nes Dou­ble zu ihrem Lieb­lings­bild in der Aus­stel­lung gemalt.
Der Künst­ler Gun­ter Bae­ren­fän­ger zeig­te sich mehr als begeis­tert. „So macht die eige­ne Kunst Freu­de, und Kunst soll Spass machen“.
Mit der Spon­ta­nei­tät, die ihn auch als Künst­ler immer wie­der antreibt, schenk­te er den zwei Mäd­chen die Ori­gi­na­le. Dar­über hin­aus über­gab er der Pro­jekt­part­ne­rin Anne Knapstein noch 2 Arbei­ten, die zu einem spä­te­ren Zeit­punkt als Belo­bi­gung für beson­de­re Leis­tun­gen bei krass & cle­ver die­nen sol­len, sowie jede Men­ge Mal- und Zei­chen­ma­te­ri­al. „Bes­ser und unmit­tel­ba­rer kann ein Künst­ler sei­ne Kunst für die Kin­der- und Jugend­kul­tur­ar­beit fast nicht mehr ein­set­zen“, freu­te sich Frau Knapstein für die Kinder.
Meli­na Ron­dorf konn­te ihr Bild sofort in Emp­fang neh­men, Maja Ham­di war lei­der erkrankt, bekommt ihren Preis aber bei ihrem nächs­ten Krass & cle­ver Besuch.

In den Feri­en wird es wie­der ein offe­nes Som­mer­pro­gramm bei Krass & cle­ver geben. Dar­über berich­ten wir in Kür­ze. Nur soviel sei schon ver­ra­ten. Krass & cle­ver bringt Kunst auf den Tisch.

Foto: von links nach rechts: Anne Knapstein, Meli­na Ron­dorf, Gun­ter Baerenfänger