Viel mehr als Tee und Kaf­fee: Der Ein-Welt-Laden Sun­dern stellt sei­ne Pro­duk­te aus

8. Februar 2017
von Redaktion

Bei Pro­duk­ten aus dem Eine-Welt-Laden den­ken die meis­ten Men­schen auto­ma­tisch an Kaf­fee und Tee aus fai­rem Han­del.

Dass der Eine-Welt-Laden in Sun­dern viel mehr zu bie­ten hat, das wird in der Aus­stel­lung deut­lich, die zur­zeit in den Vitri­nen im Ober­ge­schoss der Stadt­bi­blio­thek zu sehen ist. Schreib­wa­ren, Geschenk­ar­ti­kel, Wein und Honig gehö­ren eben­so zum Sor­ti­ment wie Scho­ko­la­de und in Scho­ko­la­de gehüll­te Kaf­fee­boh­nen oder die begehr­ten Knus­per­ku­geln.

Zusätz­lich fal­tet Iris Wil­le­ke kom­pli­zier­te Kra­ni­che und ande­re Figu­ren in Ori­ga­mi-Tech­nik, die Fens­ter oder Tische zie­ren kön­nen.

Alle Erlö­se kom­men AIDS-Wai­sen in Ugan­da zugu­te.

Die Aus­stel­lung ist wäh­rend der übli­chen Öff­nungs­zei­ten (mon­tags bis don­ners­tags von 13.30 bis 18.00 Uhr und zusätz­lich don­ners­tags von 9 bis 11 Uhr) zu besich­ti­gen.

Der Eine-Welt-Laden im Dach­ge­schoss ist immer don­ners­tags von 9 bis 11 Uhr und von 15 bis 17 Uhr geöff­net. Außer­dem kann man dort an den Kino­aben­den vor Beginn der Kino­vor­stel­lung ein­kau­fen. Die genau­en Daten ent­neh­men Sie bit­te der Home­page der Stadt­bi­blio­thek (http://www.bibliothek-sundern.de/veranstaltungen