Ver­kehrs­un­fall nach Ein­nah­me von alko­ho­li­schen Getränken

24. Mai 2014
von Redaktion

polizeiwagen-zweiSun­dern-Ste­mel (Hoch­sauer­land)  Offen­bar war der Aus­lö­ser für einen Ver­kehrs­un­fall am Frei­tag­abend an der Ein­mün­dung Steme­ler Straße/​Zum Brei­ten Ohl eine Alko­hol­fahrt eines 53 jäh­ri­gen Pkw-Fah­rers. Der unter Alko­hol­ein­fluss ste­hen­de Mann miss­ach­te­te die Vor­fahrt eines Mofa­fah­rers mit Sozia. Beim Zusam­men­stoß wur­den der Rol­ler­fah­rer und sei­ne Bei­fah­re­rin leicht ver­letzt. Ins­ge­samt ent­stand ein Sach­scha­den in Höhe von ca. 1500 Euro. Von dem Pkw-Fah­rer wur­de eine Blut­pro­be ent­nommrn, der Füh­rer­schein sicher​ge​stellt​.Es hät­te ins­ge­samt noch schlim­mer aus­ge­hen können.

Der Mofa­rol­ler muss­te abge­schleppt werden