Ver­kehrs­un­fall mit Som­mer­rei­fen bei Sun­dern Stockum

22. Februar 2013
von Redaktion

Sun­dern  Sto­ckum – Allen­dorf (Hoch­sauer­land) Am Don­ners­tag­mor­gen wur­de eine 20-jäh­ri­ge Frau aus Sun­dern bei einem Ver­kehrs­un­fall leicht ver­letzt. Die jun­ge Frau war auf der Land­stra­ße 686 von Sto­ckum aus nach Allen­dorf unter­wegs. Im Bereich einer Rechts­kur­ve kam sie auf­grund nicht ange­pass­ter Geschwin­dig­keit auf der win­ter­glat­ten Stra­ße nach links von der Fahr­bahn ab. Das Fahr­zeug, ein grau­er Seat Aro­sa, prall­te gegen zwei Bäu­me und reißt einen Leit­pfos­ten her­aus. Es war nicht mehr fahr­be­reit und muss­te abge­schleppt wer­den. Der Sach­scha­den beläuft sich auf rund 2.600 Euro. Der Seat hat­te nur auf der Vor­der­ach­se Win­ter­rei­fen mon­tiert. An der Hin­ter­ach­se befan­den sich zwei Sommerreifen.