Ver­kehrs­un­fall mit einer ver­letz­ten Per­son

22. Dezember 2012
von Redaktion

Sun­dern Allen­dorf / Ame­cke (Hoch­sauer­land)  Am Frei­tag Mit­tag kam es in Ame­cke zu einem Ver­kehrs­un­fall mit hohem Sach­scha­den und einer ver­letz­ten Per­son.

Hier war eine 69-jäh­ri­ge Pkw-Füh­re­rin von Ame­cke kom­mend auf der Ame­cker Stra­ße unter­wegs. Sie bog an der Allen­dor­fer Stra­ße nach links Rich­tung Sto­ckum ab. Nur 50m wei­ter brems­te sie ihren Pkw erneut ab um auf einen Park­platz nach links abzu­bie­gen. Die­ser Ver­kehrs­vor­gang führ­te für den 43-jäh­ri­gen Fah­rer eines Klein­trans­por­tes dazu, dass die­ser auf das Fahr­zeug der 69-Jäh­ri­gen auf­fuhr. Er war auf der Allen­dor­fer Stra­ße eben­falls in Rich­tung Sto­ckum unter­wegs. Trotz Voll­brem­sung konn­te er sei­nen Klein­trans­por­ter nicht mehr recht­zei­tig abbrem­sen. Durch den Auf­prall ent­stand an den Fahr­zeu­gen ein Sach­scha­den von zusam­men 11.000,- Euro. Die 69-Jäh­ri­ge wur­de durcch den Auf­prall ver­letzt und muss­te zur ärzt­li­chen Behand­lung in ein Kran­ken­haus ver­bracht wer­den.