Ver­kehrs­un­fall im Kreu­zungs­be­reich Haupt­stra­ße / Grü­ne­wald­stra­ße

17. Mai 2013
von Redaktion

Sun­dern (Hoch­sauer­land)  Auf Grund einer Vor­fahrt­ver­let­zung kam es am Don­ners­tag gegen 16:00 Uhr in Sun­dern zu einem Ver­kehrs­un­fall. Ein 69-jäh­ri­ger Auto­fah­rer aus Sun­dern war auf der Grü­ne­wald­stra­ße unter­wegs und woll­te im Kreu­zungs­be­reich Haupt­stra­ße / Grü­ne­wald­stra­ße nach links abbie­gen. Hier­bei beach­te­te er nicht den Pkw eines Man­nes aus Sun­dern. Der 62-jäh­ri­ge Fah­rer war auf der Haupt­stra­ße unter­wegs in Rich­tung Mesche­der Stra­ße und damit vor­fahrt­be­rech­tigt. Bei dem Zusam­men­stoß der bei­den Pkw wur­de nie­mand ver­letzt, es ent­stand Sach­scha­den von etwa 8.000,- Euro.